Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderrouten

Fluss-Spaziergang entlang der rauschenden Landquart

Wanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Daniela Göpfert, Bergbahnen Grüsch-Danusa
  • Unterwegs entlang der Landquart
    / Unterwegs entlang der Landquart
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs entlang der Landquart
    / Unterwegs entlang der Landquart
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs entlang der Landquart
    / Unterwegs entlang der Landquart
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Grillstelle beim Chopfwald
    / Grillstelle beim Chopfwald
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Informationstafel zum Naturwaldreservat Chopfwald
    / Informationstafel zum Naturwaldreservat Chopfwald
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
Karte / Fluss-Spaziergang entlang der rauschenden Landquart
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Grüsch, Bahnhof

Einfacher Spaziergang entlang des Flusses Landquart. Wahlweise, wie hier beschrieben, von Grüsch nach Schiers und wieder retour oder natürlich in umgekehrter Richtung. 

leicht
8,2 km
2:12 h
84 hm
84 hm

Ausgangspunkt des gemütlichen Spaziergangs ist der Bahnhof Grüsch. Nach dem Queren des Bahnüberganges folgen Sie einfach den gelben Wanderwegweisern in Richtung Überlandquart. Aus dem Dorf hinaus, führt der Weg Sie etwas später über die Nationalstrasse und den Fluss Landquart. Beim Restaurant Sporti, gleich nach der Brücke zweigen Sie links ab, passieren die Eishalle und ein Pferdesportgelände. Kurz darauf erwartet Sie am Flussufer der Landquart ein schnurgerader, angenehm schattiger Weg der Sie bis nach Schiers führt. Dort wechseln Sie die Fluss-Seite und gelangen auf der rechten Seite der Landquart wiederum zurück zum Sporti und hinauf zum Bahnhof Grüsch.

Autorentipp

Machen Sie einen Abstecher zum Eretsloch. Dazu folgen Sie ab dem Wanderweg den braunen Wegweisern mit der Aufschrift Erezloch.  Beim Erezloch handelt es sich um eine ehemalige Eisenerzmine. Hier wurde bis ins 16. Jahrhundert nach Eisenerz gegraben. 

outdooractive.com User
Autor
Daniela Göpfert
Aktualisierung: 20.02.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
656 m
Tiefster Punkt
601 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Sporti
Restaurant Pizzeria Alpina
Kafibar Gleis 1
Hotel Restaurant Grüsch

Sicherheitshinweise

Im Gebiet um Grüsch gibt es Zecken, bitte achten Sie auf eine angemessene Bekleidung (lange Hosen etc.)

Weitere Infos und Links

Prättigau Tourismus

Valzeinastrasse 6

CH-7214 Grüsch 

Tel. +41 (0)81 325 11 11 

info@praettigau.info

www.praettigau.info

Start

Bahnhof Grüsch (629 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.980441, 9.646160
UTM
32T 549142 5203193

Ziel

Bahnhof Grüsch

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Grüsch (Fahrplanfeld 910 oder 941).

Anfahrt

Über A13 und A28 nach Grüsch.

Parken

Beim Bahnhof stehen wenige, kostenpflichte Parkplätze zu Verfügung. An der Talstation der Grüsch-Danusa Bergbahnen stehen ebenfalls kostenpflichtige Parkplätze zu Verfügung. Wenn Sie über Nacht bleiben möchten, wenden Sie sich bitte an die Bergbahnen: +41 81 325 12 34 oder info@gruesch-danusa.ch. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,2 km
Dauer
2:12 h
Aufstieg
84 hm
Abstieg
84 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.