Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderrouten empfohlene Tour

Drachenloch

Wanderrouten · Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sicht zum Drachenloch
    Sicht zum Drachenloch
    Foto: Heidiland Tourismus
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 8 6 4 2 km Hotel Restaurant Calanda Ausstellung BergeBeben - BergeStürzen Drachenlochmuseum Vättis Drachenlochmuseum Vättis
Eine Reise in die Vergangenheit.
schwer
Strecke 9,4 km
4:47 h
1.477 hm
1.477 hm
2.420 hm
943 hm
Die höchstgelegene prähistorische Fundstätte Europas, das Drachenloch, ist Ziel dieser anspruchsvollen Wanderung. Der Aufstieg erfolgt über einen sehr steilen Bergweg, der den Wanderer durch Buchen- und Tannenwald zur Schafalp Gelbberg führt. Von der Hütte aus ist das Drachenloch in der Gipfelwand des Drachenberges sichtbar. Auf einer Grashalde und einem schmalen Band, das etwas Konzentration erfordert, wird die geschichtsträchtige Höhle erreicht. Die Aussicht auf die Rätikongruppe und bis zum Piz Buin ist überwältigend und einmalig.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.420 m
Tiefster Punkt
943 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Hotel Restaurant Calanda

Sicherheitshinweise

Je nach Wetterlage kann es an einzelnen Stellen sehr rutschig sein.

Weitere Infos und Links

Heidiland Tourismus, Infostelle Bad Ragaz
T +41 81 300 40 20
www.heidiland.com

Start

Vättis (944 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'752'480E 1'197'301N
DD
46.909315, 9.440289
GMS
46°54'33.5"N 9°26'25.0"E
UTM
32T 533529 5195180
w3w 
///rauten.ernennt.totale

Ziel

Vättis

Wegbeschreibung

Vättis – Patina – Gelbberg – Drachenloch – Vättis

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bad Ragaz und danach mit dem Postauto nach Vättis.

Anfahrt

Autobahnausfahrt Bad Ragaz. Auf Bergstrasse Richtung Pfäfers/Valens bis nach Vättis fahren.

Koordinaten

SwissGrid
2'752'480E 1'197'301N
DD
46.909315, 9.440289
GMS
46°54'33.5"N 9°26'25.0"E
UTM
32T 533529 5195180
w3w 
///rauten.ernennt.totale
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Wanderausrüstung, sehr stabile Bergschuhe.

Fragen & Antworten

Frage von Milena Hemrik · 27.11.2020 · Community
Dear Sir/Madam, I would like to use the attached picture in my article which is about the history of interior design and it is in Hungarian. I am kindly requesting You to allow me to use this picture, of course I would mention your website in my article. Thank you very much. Best wishes
mehr zeigen
Foto: Milena Hemrik, Community
Antwort von Olga Shostak · 30.11.2020 · Heidiland Tourismus
Dear Milena Thank you very much for your interest. Please write us at content@heidiland.com so we can answer your question. Best regards Olga Heidiland Tourism

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,4 km
Dauer
4:47 h
Aufstieg
1.477 hm
Abstieg
1.477 hm
Höchster Punkt
2.420 hm
Tiefster Punkt
943 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.