Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderrouten

Domleschg

Wanderrouten · Viamala
Verantwortlich für diesen Inhalt
Viamala Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Sins in Paspels
    / Schloss Sins in Paspels
    Foto: Viamala Tourismus
  • / Luftseilbahn Rhäzüns - Feldis
    Foto: Viamala Tourismus
  • / Obstland Domleschg
    Foto: Viamala Tourismus
  • / Canovasee in Paspels
    Foto: Viamala Tourismus
  • / Burgruine Neu Sins in Paspels
    Foto: Viamala Tourismus
  • /
    Foto: Viamala Tourismus
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km

Das Domleschg ist eines der schönsten und vielfältigsten Täler Graubündens. Es ist geprägt durch den Rhein, der früher verheerend auf das Tal gewirkt hat und heute eingedämmt wurde. Zudem ist das Domleschg die Hauptverkehrsachse in den Süden.
mittel
13,4 km
4:45 h
879 hm
176 hm

So ist es einerseits dank des günstigen Klimas und des fruchtbaren Bodens Obstgarten und andererseits dank mittelalterlicher Geschichte Burgenland. Hier befinden sich über 20 Burgen, Schlösser und Ruinen - aber auch unzählige Apfel- und Birnenbäume.

Sie starten in Scharans und wandern über Almens in das Dorf Paspels, welches auf einer Sonnenterrasse liegt. Hier bietet sich die Möglichkeit, einige stillen Zeugen der bedeutenden Vergangenheit des Domleschgs zu sichten. Bekannt sind sicherlich die Ruinen Alt- und Neu Sins aus dem 12. Jahrhundert und das Schloss Paspels, das früher wie heute ein Ort der Begegnung und der Kultur ist.

Mit Tomils passieren Sie das nächste Dorf und steigen dann über Scheid an bis zur Sonnenterrasse Feldis. Die Kultur und Geschichte dieses Dorfes mit dem einzigartigen Charme erleben Sie im Dorfmuseum Sontg Hippolytus. Von hier führt Sie entweder das Postauto oder die Luftseilbahn Rhäzüns-Feldis wieder auf den Talboden.

 

Allfällige Wanderweg-Sperrungen/-Einschränkungen oder -Umleitungen finden Sie hier.

Autorentipp

Gönnen Sie sich eine kurze Badepause am Canovasee in Paspels.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1499 m
Tiefster Punkt
755 m

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Landhus
Restaurant Raschuns
Restaurant Triangel
Restaurant Scalottas
Hotel Restaurant Mira Tödi
Gasthaus Wildenstein

Weitere Infos und Links

Gästeinformation Viamala
Bahnhof
CH-7430 Thusis
Tel.: +41 (0)81 650 90 30
E-Mail: info@viamala.ch
Internet: www.viamala.ch

Start

Scharans, Dorfmitte (766 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.716946, 9.459556
UTM
32T 535122 5173812

Ziel

Feldis, Dorf

Wegbeschreibung

Scharans - Almens - Paspels - Tomils - Scheid - Feldis

Hinweis

Wildruhezone Ault digl Guault-Bual-Val Taglias: 20.12 - 30.03
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Dörfer Scharans, Almens, Paspels, Tomils, Scheid und Feldis sind mit dem PostAuto erreichbar. Weitere Informationen und Fahrplanauskünfte unter www.sbb.ch

Anfahrt

Auf der A13 die Ausfahrt 21 Thusis-Nord nehmen. Im Kreisverkehr 4. Ausfahrt Richtung Sils i.D. und Fürstenau nehmen. Danach der Beschilderung nach Scharans folgen.

Parken

Parkmöglichkeit beim Dorfeingang Scharans.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung und Wanderschuhe empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,4 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
879 hm
Abstieg
176 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.