Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderrouten

Cavaglia - Le Prese (Höhenweg)

Wanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valposchiavo Turismo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Giardino dei Ghiacciai di Cavaglia
    / Giardino dei Ghiacciai di Cavaglia
    Foto: Valposchiavo Turismo
  • Cavaglia
    / Cavaglia
    Foto: Valposchiavo Turismo
  • Ristorante Pensione Selva
    / Ristorante Pensione Selva
    Foto: Valposchiavo Turismo
  • Cavaglia
    / Cavaglia
    Foto: Valposchiavo Turismo
  • Selva
    / Selva
    Foto: Valposchiavo Turismo
Karte / Cavaglia - Le Prese (Höhenweg)
1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14

Der Höhenweg «Sentiero Panoramico» durchzieht das Valposchiavo auf halber Höhe. Die Wanderung verläuft mehrheitlich im Wald, bietet aber immer wieder schöne Ausblicke ins Tal.

16 km
5:07 h
331 hm
1057 hm

Mächtige Lärchen und Arven säumen diesen Höhenweg auf längeren Strecken. Die Tour ist deshalb auch für heisse Sommertage gut eignet. Zwischendurch passiert man immer wieder Lichtungen, Seitentäler und Maiensässe, die den Blick ins Haupttal freigeben. Solche Aussichtspunkte am Weg sind beispielsweise die Wegverzweigung Varuna, der Stafel Baita oder das Maiensäss Val im urwüchsigen Val d’Ursé. Sie erweisen dem Namen des Wegs alle Ehre: Der «Sentiero Panoramico» ist ein genussreicher Panoramaweg. Über den grün schimmernden Lago di Poschiavo hinweg sieht man bis zu den Bergen des nahen Veltlin.

Ein besonders reizvoller Ort ist die Hochebene von Selva. Die kaum bewaldete Terrasse ist am Ende der letzten Eiszeit am Rand des schmelzenden Gletschers entstanden. Heute befindet sich dort ein Dörfchen mit zwei kleinen Kirchen, die am äussersten Rand der Steilstufe hoch über dem Talboden des Valposchiavo stehen.

Autorentipp

In der Pension Selva im gleichnamigen Weiler werden Spezialitäten aus lokal produzierten Bio-Zutaten serviert.

outdooractive.com User
Autor
Maura Tonolla
Aktualisierung: 25.09.2019

Höchster Punkt
1866 m
Tiefster Punkt
965 m

Wegbeschreibung

Die Route ist als Bergwanderweg (weiss-rot-weiss, Schwierigkeitsgrad T2) signalisiert. Gestartet wird bei der Bahnstation Cavaglia hoch über dem Talboden. Auf- und Abstiege wechseln sich immer wieder ab, zwischendurch verläuft die Wanderung aber auch ebenen Wegs. Neben Waldpfaden und Naturwegen durch Wiesland werden breite Kieswege und asphaltierte, aber kaum befahrene Strässchen genutzt. Das Ziel liegt bei der Bahnstation Le Prese im Talboden des Valposchiavo.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
16 km
Dauer
5:07 h
Aufstieg
331 hm
Abstieg
1057 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.