Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderrouten

793 Schlappinerjoch

· 1 Bewertung · Wanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • Schutzhütte etwas unterhalb des Schlappiner Jochs.
    / Schutzhütte etwas unterhalb des Schlappiner Jochs.
    Foto: Viktoria Schmid, Outdooractive Redaktion
Karte / 793 Schlappinerjoch
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12

Wandern, wo einst Säumer gingen - Aussichtsreiche Höhenwanderung zur schweizerisch- österreichischen Landesgrenze auf dem Schlappiner Joch und dann hinab nach Schlappin (See) und Klosters Dorf.
mittel
12,7 km
4:30 h
507 hm
1263 hm
Ab Klosters Dorf mit der Madrisa-Gondelbahn zur Bergstation Saaser Alp. Auf dem Sonnenberg von Klosters befindet sich das Madrisa-Land, erster alpiner Erlebnispark. Weiter geht es zur Saaser Alp. Dem Fussweg in östlicher Richtung folgen bis zum Zügenhüttli. Auf dem Höhenweg gelangt man über das Älpli zum Schlappiner Joch. Dieser Weg diente schon als Kriegsschauplatz vor und während dem Prättigauerkrieg 1622 zwischen Graubünden und dem Montafon. Aber auch viele Handelsgüter, wie der Wein aus dem Veltlin und Vieh wurden jährlich auf dem Saumpfad transportiert. Vom Joch aus führt ein steiler Abstieg nach Süden bis Schlappin. In Schlappin laden das Berghaus Gemsli oder Berghaus Erika zu einer Stärkung ein. Direkt am See in Schlappin befinden sich schöne Grillstellen. Über die Alpstrasse oder über den Fussweg auf der linken Talseite gelangt man an einem rauschenden Wildbach entlang zurück nach Klosters Dorf.
outdooractive.com User
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 16.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2200 m
Tiefster Punkt
1120 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wanderzeit:

Klosters (Madrisa)–Klosters Dorf: 4 h 00 min

Klosters Dorf–Klosters (Madrisa): 5 h 40 min

 

 

Weitere Infos und Links

Destination Davos Klosters
Talstrasse 41
7270 Davos
Tel. +41 (0)81 415 21 21
Fax. +41 (0)81 415 21 00
info@davos.ch
info@klosters.ch
www.davos.ch

Start

Klosters (Madrisa) (1892 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.902724, 9.862515
UTM
32T 565691 5194715

Ziel

Klosters Dorf

Wegbeschreibung

Wegweisung

Von der Bergstation Madrisa über die Hänge der Saaser Alp südlich des Bärnet vorbei bis zum Schwarzbach. In gleicher Richtung weiter auf das Schlappiner Joch (Wegweiser Schlappiner Joch), Abstieg entlang des Furggabachs bis zu Engen Böden und weiter ins Dorf Schlappin (Wegweiser Schlappin). Von dort auf einem Waldweg durch das Schlappiner Tobel nach Klosters Dorf (Wegweiser Klosters).

Hinweis

Wildruhezone Schlifitschuggen: 20.12 - 15.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

3,0
(1)
Kay H
17.09.2018 · Community
Man muss während der Wanderung eine einigermaßen schwierige Bachüberquerung machen. Weiter ist der Abstieg vom Joch aus manchmal steil und unbequem. Die Pfade sind gelegentlich dicht bewachsen. Der Anfang von der Wanderung stimmt leider nicht völlig mit der Karte überein. Das Ende der Wanderung ist nicht eindeutig beschrieben. Von Schlappin nach Klosters habe ich den Weg an dem Wildbach gefolgt wie beschrieben in der Beschreibung. Auf der Karte und bei der Wegweisung ist aber ein Weg durch den Wald angegeben (welcher nicht entlang den Bach führt).
mehr zeigen
Schlange auf dem Steig
Foto: Kay H, Community
Grenze
Foto: Kay H, Community
Kühe auf dem Pfad
Foto: Kay H, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
507 hm
Abstieg
1263 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.