Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderrouten

768 Arosa-Ochsenalp Rundtour

Wanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
1650 1800 1950 2100 2250 m km 2 4 6 8 10 12 14 Gourmetrestaurant Kachelofa-Stübli Spielplatz Mittelstation Luftseilbahn Arosa - Weisshorn Bergbeizli Ochsenalp Arosa Aussichtspunkt Rot Tritt Feuerstelle Rot Tritt Prätschalp Sennerei Maran

Im Zentrum dieser Wanderung steht die Vielfalt der Natur rund um Arosa. Vom höchsten Punkt, dem Hauptichopf, kann nun das herrliche Panorama ins Schanfigg und das Churer Rheintal geniessen. Durch die günstige Lage erfreut sich die Tour bereits im Frühjahr reger Beliebtheit.
mittel
14 km
4:45 h
529 hm
529 hm
Ausgangspunkt von dieser vierstündigen Wanderung ist der Bahnhof Arosa. Den Einstieg zur Tour findet man bei der Talstation der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn. Das erste Teilstück führt über die Scheitenböden zur Mittelstation der Weisshornbahn. Nach knapp 1.5 km erreicht man die Waldgrenze, und das alpine Panorama weitet sich aus. Entlang der hügeligen Landschaft führt der Weg mit fantastischer Aussicht zum höchsten Punkt der Tour, dem Hauptichopf.

Nach einer weiteren interessanten und aussichtsreichen Etappe über die Scheidegg wandert man zur Ochsenalp hinunter. Nach einer Stärkung in der gemütlichen Alpwirtschaft gelangt man über den Rot Tritt zur Prätschalp. Weiter zwischen dem Ober und Unter Prätschsee, oberhalb des Golfplatzes vorbei an der Sennerei Maran zum letzten Höhepunkt der Rundtour, dem Eichhörnliweg und wieder zurück zum Bahnhof.

Der Abschnitt Eichhörnliweg erfreut sich besonders bei Familien grosser Beliebtheit. Entlang der Tour finden sich auch einige gut unterhaltene Feuerstellen.

outdooractive.com User
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 18.05.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2137 m
Tiefster Punkt
1737 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Prätschalp
Sennerei Maran
Restaurant Isblaatere
Bergbeizli Ochsenalp Arosa
Feuerstelle Rot Tritt
Spielplatz Mittelstation Luftseilbahn Arosa - Weisshorn
Spielplatz Eichhörnliweg
Aussichtspunkt Rot Tritt
Gourmetrestaurant Kachelofa-Stübli
Brüggerstuba bei der Mittelstation

Sicherheitshinweise

Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Weitere Infos und Links

Arosa Tourismus
Sport- und Kongresszentrum
Postfach 90
7050 Arosa
Tel. +41 (0)81 378 70 20
arosa@arosa.ch
www.arosa.ch

Start

Arosa Bahnhof (1737 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.783458, 9.679550
UTM
32T 551871 5181325

Ziel

Arosa Bahnhof

Wegbeschreibung

Arosa Bahnhof - Mittelstation Weisshornbahn - Hauptichopf - Scheidegg - Ochsenalp - Prätschalp - Prätschseen - Eichhörnliweg - Arosa Bahnhof

Hinweis

Wildruhezone Waldungen linke Talseite: 20.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
529 hm
Abstieg
529 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.