Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderrouten Etappe

3-Pässe-Wanderung: Panixerpass

Wanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Surselva Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wasserquelle am Panixer-Pass
    / Wasserquelle am Panixer-Pass
    Foto: Surselva Tourismus AG
  • Blick ab Camona zum Panixer-Pass hinunter
    / Blick ab Camona zum Panixer-Pass hinunter
    Foto: Surselva Tourismus AG
  • /
  • /
Karte / 3-Pässe-Wanderung: Panixerpass
1000 1500 2000 2500 3000 m km 5 10 15 20 25 Andiast, posta Familien Feuerstelle/Grillplatz/Spielplatz Plaun Asch Elm, Station

Erwandern Sie innerhalb von 70 Kilometer an drei Tagen drei verschiedene Pässe und zwei Kantone. Sie wandern auf einem geologisch spannenden Wanderweg, der nicht nur Einblicke in die Alpenfaltung bietet, sondern auch spektakuläre Tiefblicke auf den Limmernsee und Ausblicke auf Selbstsanft, Bifertenstock und Tödi.

schwer
25,4 km
9:00 h
1299 hm
1523 hm

Ein panoramareicher Steig auf historischem Passweg! Das russische Heer unter General Suworow überquerte im Spätherbst 1799 auf der Flucht vor napoleonischen Truppen den Pass, geriet in ein Unwetter und verlor 200 Mann.

Bis in die «Cuolms» führt die Wanderung auf dem kulturhistorisch spannenden Senda Sursilvana-Pfad. Grandios ist die Wegführung unterhalb des Crap Tgietschen. Hier wurde eine kurze Passage mit überhängendem Fels regelrecht aus der Wand geschlagen.





Siehe auch
Surselva Tourismus AG
Info Brigels
Casa Sentupada
Via Principala 34
7165 Breil/Brigels
Tel.: 0041 81 941 13 31
E-Mail: brigels@surselva.info
Internet: www.surselva.info

Linthal-Rüti Tourismus
Tourismusbüro Tödi-Shop
8783 Linthal
Tel. 0041 55 643 15 00
Internet: www.linthal-rueti.ch
E-Mail: info@linthal-rueti.ch

Elm-Sernftal Tourismus
Infobüro Elm
8767 Elm
Tel. 0041 55 642 52 52
Fax 0041 55 642 23 25
Internet: www.elm.ch
E-Mail: info@elm.ch

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2404 m
Tiefster Punkt
960 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Bergwanderweg ist weiss-rot-weiss markiert. 

Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Wanderung aufzieht, sollte Sie rechtzeitig umkehren.

 

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe mit gutem Profil, wetterangepasste Kleidung (Regenjacke/Sonnenschutz), Wechselkleidung, Erste-Hilfe-Set, Getränk, Verpflegung, ev. Wanderstöcke.

Start

Andiast (1184 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.784494, 9.113865
UTM
32T 508691 5181222

Ziel

Elm

Wegbeschreibung

Andiast - 43 Jakobsweg Richtung Pigniu bis Höhenmarkierung 1329 - 55 Via Suworow über den Panixerpass nach Elm.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
25,4 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
1299 hm
Abstieg
1523 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Etappentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.