Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Trailrunning

Silberminen-Runde

Trailrunning · Hinterrhein
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thomas Häusermann 
  • Aussicht auf den Piz Beverin und das Schams
    / Aussicht auf den Piz Beverin und das Schams
    Foto: Thomas Häusermann, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Zillis – Plan Tischatscha – Plan Palé – Bavugls – Zillis
schwer
18,2 km
3:15 h
1438 hm
1438 hm
Der Rundkurs führt von Zillis zu den alten Silberminen hoch über dem Tal. Auf über 2000 Metern über Meer befindet sich ein kleines Museum zu diesen alten Minen. Über ein Hochmoor führt der Weg via kleiner Maiensässsiedlungen im Walser Stil wieder zurück zum Ausgangspunkt

Autorentipp

Ein Besuch der bekannten Kirche St. Martin Zillis lohnt sich. Sie ist auch bekannt als die sixtinische der Alpen.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Planatsch, 2355 m
Tiefster Punkt
944 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Von der Alp Taspegn bis zum Maiensäss Bavugls führen nur ansatzweise Trails durch eine schöne Hochmoorlandschaft. Hohe Trittsicherheit ist hier gefordert.

Weitere Infos und Links

Naturpark Beverin

Start

Gemeindekanzlei Zillis-Reischen (943 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.634678, 9.444845
UTM
32T 534049 5164664

Ziel

Gemeindekanzlei Zillis-Reischen

Wegbeschreibung

Startend bei der Gemeindekanzlei führt der Wanderweg in Richtung Reischen. Kurz nach dem Start beginnt rechts der Anstieg zur Alp Taspegn. Auf rund 7 Kilometer steigt die Strasse rund 1200 Höhenmeter in einer gleichmässigen Steigung. Nach der Alp Taspegn geht der Trail rechts über den Bach und weiter hoch auf Plan Pale, wo der höchste Punkt der Tour erreicht wird. Zu Füssen liegt das Schamsertal über dem der Piz Beverin trohnt und im Rücken liegt der Piz Curvér. Nach dem Rückweg über die Alpwiesen durchquart man das idylisch gelegene Maiensäss Bavugls und folgt weiter dem Wanderweg bis kurz unterhalb Selvera, dort folgt man dem Abzweiger in Richtung Pignia. Dieser Singletrail führt durch herrliche Waldstücke und endet kurz oberhalb Pigna. Noch bevor Pignia erreicht wird, führt der Trail rechts in Richtung Zills zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Erreichbar mit dem PostAuto von Thusis oder Bellinzona her kommend.

Anfahrt

Liegt an der Nationalstrasse A13 zwischen Chur und Bellinzona. Ausfahrt Zillis.

Parken

Parkplatz bei der Gemeindekanzlei möglich, grosser Parkplatz bei der Kirche St.Martin Zillis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Trailrunningkarte des Naturpark Beverin, 1:30’000

Ausrüstung

Für den langen Anstieg lohnen sich Stöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,2 km
Dauer
3:15h
Aufstieg
1438 hm
Abstieg
1438 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.