Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning Top

Höhentrail Davos Klosters

Trailrunning · Davos Klosters
Verantwortlich für diesen Inhalt
Destination Davos Klosters Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Parsennbahn
    / Parsennbahn
    Foto: Andrea Michael Badrutt, Destination Davos Klosters
  • /
    Foto: Christian Egelmair, Destination Davos Klosters
  • /
    Foto: Remy Horn, Destination Davos Klosters
  • /
    Foto: Remy Horn, Destination Davos Klosters
m 2900 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 12 10 8 6 4 2 km
Dieser aussichtsreiche Höhentrail kombiniert alles, was die Herzen von Trailrunnern höher schlagen lässt: Anspruchsvolle Trails, unterschiedliches Gelände und ein spektakuläres Panorama.
mittel
13,3 km
2:27 h
266 hm
712 hm
Auf einer Rundroute im Gebiet Parsenn Davos Klosters befindet sich der Trail. Mit der Parsennbahn gelangen Sie von Davos auf das Weissfluhjoch. Aus Klosters gelangen Sie mit der Gotschnabahn auf den Gotschnagrat. Von dort kann die Route alternativ auch gestartet werden.

Autorentipp

Trail mit Ausstiegsvariante bei der Gotschnabahn Klosters. 360° Grad Aussicht.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.668 m
Tiefster Punkt
2.200 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Weitere Infos:

Diese Route ist eine von vielen Top-Routen im gemeinsamen Trailnetz von Davos Klosters & Prättigau.

Entdecke weitere Touren unter: https://www.praettigau.info/Aktivitaeten/Sommer/Trailrunning  

Start

Weissfluhjoch (2.664 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'780'547E 1'189'575N
DG
46.832813, 9.805465
GMS
46°49'58.1"N 9°48'19.7"E
UTM
32T 561426 5186900
w3w 
///zukunft.freude.grob

Ziel

Station Höhenweg

Wegbeschreibung

Vom Weissfluhjoch geht es abfallend los bis zum Kreuzweg, zum Abzweig Parsennfurka. Serpentin-Gestein prägt bis hierhin den Untergrund und fordert dadurch die Aufmerksamkeit jedes Läufers. Nun folgt der Gegenanstieg bis zur Bergstation des Seetäli-Liftes. Der anschliessende parallel zum Grad verlaufende Singletrail ist einmalig und belohnt jeden Läufer mit der grandiosen Aussicht übers das ganze Prättigau mit Schweizertor, Rätikon, Madrisa und der Silvrettagruppe. Eine Hochebene mit satten Alpenblumen prägt den nächsten Abschnitt des Trails bis zum Grüenhöreli.

Hier beginnt ein technisch anspruchsvoller Trail am sehenswerten "Steinmänndli" vorbei bis zur Gotschna Bergstation. Hier haben Läufer die Möglichkeit, entweder den Trail zu verlassen und mit der Gotschnabahn nach Klosters zu fahren und anschliessend den Zug zurück nach Davos Dorf zu nehmen, oder aber über den weiterführenden leicht zu meisternden Trail zur Parsennhütte weiter zu laufen.

Der anschliessende Paroramatrail zurück zur Mittelstation der Parsennbahn, dem Höhenweg, bildet einen befreienden Abschluss dieses abwechslungsreichen Höhentrails, der sich sowohl für erfahrene als auch weniger geübte Trailrunner eignet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Landquart, weiter mit der Rhätischen Bahn (RhB) nach Davos

Anfahrt

Mit dem Auto nach Davos

- Route 28 Landquart - Davos

- Landwasserstrasse Thusis -  Davos

Parken

Öffentliche Parkplätze/Parkhäuser in Davos

Koordinaten

SwissGrid
2'780'547E 1'189'575N
DG
46.832813, 9.805465
GMS
46°49'58.1"N 9°48'19.7"E
UTM
32T 561426 5186900
w3w 
///zukunft.freude.grob
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
2:27 h
Aufstieg
266 hm
Abstieg
712 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.