Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Themenweg

Spazierweg Feldis

Themenweg · Viamala
Verantwortlich für diesen Inhalt
Viamala Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Feldiser Spazierweg
    / Feldiser Spazierweg
    Foto: Viamala Tourismus
  • / Feldiser Spazierweg
    Foto: Viamala Tourismus
  • / Feldiser Spazierweg
    Foto: Viamala Tourismus
m 1800 1700 1600 1500 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Dorfbrand / ältestes Haus Gasthaus Wildenstein Cas’aulta (Haus Gira) Neuhof (Cas'alva) Hauszeichen Die Dreizehn Schulhaus Feldis Sternahaus Konsum Dorfsäge Dorfsäge Kirche Feldis

Der Spazierweg führt als Rundweg durch das Dorf Feldis und beinhaltet 11 geschichtsreiche Stationen.
leicht
1,2 km
0:45 h
35 hm
13 hm

Warum baut jemand auf 1470 Metern über Meer eine Siedlung? Aus heutiger Sicht scheint der Ort, an dem die ersten Feldiser ihre Häuser errichteten, einigermassen exotisch. Von den Ursprüngen des Dorfes ist denn auch wenig bekannt, alte Siedlungsreste fehlen. Einzig aus der Römerzeit stammen einzelne Münzfunde, und von der Kirche St. Hippolytus glaubt man, dass sie auf einem vorchristlichen Kultplatz stehen könnte. Hippolytus, dem Heiligen der Gefängniswärter und Pferde, verdankt Feldis sogar seinen Namen: Über mehrere Stufen wurde Hippolyt zu Feldis respektive Veulden, wie der romanische Name lautet. 1900 sprach noch fast die gesamte Dorfbevölkerung Romanisch, mittlerweile liegt der Anteil unter 15 Prozent.

 

Bei der Bergstation der Luftseilbahn Rhäzüns-Feldis finden Sie die kostenlose Broschüre (MiniGuide), welche spannende Informationen zu elf ausgewählten Standorten und/oder Objekten vermittelt. Der Zeitbedarf beträgt ca. 45 Minuten.

 

Eine weitere Station befindet sich auf Mutta - zwischen Feldis und dem Dreibündenstein. Dort ragen dreizehn hohe, schlanke Frauengestalten aus Feldiser Lärchenholz in die Höhe. Sie erzählen, wie Feuer, Erde, Luft und Wasser über Feldis gebieten, wie die Elemente das Leben am Berg erleichtern und zugleich prägen.

 

Allfällige Wanderweg-Sperrungen/-Einschränkungen oder -Umleitungen finden Sie hier.

Autorentipp

Die Anreise mit der Luftseilbahn Rhäzüns-Feldis hoch über die Rhäzünser Rheinauen gilt als Geheimtipp.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1499 m
Tiefster Punkt
1462 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Restaurant Mira Tödi
Gasthaus Wildenstein

Weitere Infos und Links

Gästeinformation Viamala
Bahnhof
CH-7430 Thusis
Tel.: +41 (0)81 650 90 30
E-Mail: info@viamala.ch
Internet: www.viamala.ch
Internet: www.spazierwege.ch

Start

Feldis, Schulhaus (1463 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.794836, 9.431006
UTM
32T 532892 5182455

Ziel

Feldis, Oberdorf

Wegbeschreibung

Der Startpunkt befindet sich beim Alten Schulhaus. Die Route ist signalisiert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Feldis ist mit der Luftseilbahn von Rhäzüns oder mit dem PostAuto erreichbar. Weitere Informationen zum Fahrplan entnehmen Sie der SBB-Webseite: www.sbb.ch

Anfahrt

Auf der A13 Richtung San Bernardino die Ausfahrt Rothenbrunnen nehmen. Danach weiter nach Tomils über die Kantonsstrasse bis nach Feldis.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,2 km
Dauer
0:45h
Aufstieg
35 hm
Abstieg
13 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.