Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg Top

Schmugglerlehrpfad

Themenweg · Bregaglia
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregaglia Engadin Turismo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo, Bregaglia Engadin Turismo
  • /
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo, Bregaglia Engadin Turismo
  • /
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo, Bregaglia Engadin Turismo
m 2100 2000 1900 1800 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Auf der Suche nach dem verborgenen Schmugglergut lernt man, sich in der Natur zu orten, sich  am Sonnenstand zu orientieren, verbunden mit viel Bewegung, Spiel und Spaß in den Bergen.
leicht
1 km
1:30 h
90 hm
3 hm

Auf den einst für den Schmuggel über die schweizerisch-italienische Landesgrenze benutzten Pfade erfährt man einiges aus der Schmuggel-Zeit, sei es über die Schmuggler-Güter, über die Schmuggler selber als auch über Tricks und Kniffs, wie sich die Schmuggler geschickt bewegt haben und so allfälligen Gefahren ausweichen konnten. Die Gründe für die Schmuggeltätigkeit waren vielfältig. Mangel an bestimmten Gütern auf der einen, Angebot auf der anderen Seite. Hohe Zölle und unterschiedliche Gesetzgebung der Territorialherren und Staaten sowie Verbote und Strafen förderten den heimlichen, illegalen Grenzübertritt. Diese Schmuggler-Touren waren nicht immer ungefährlich und mussten oft bei Nacht, in der Dunkelheit durchgeführt werden.

Die Posten sind versehen mit Wissenswertem über das Schmugglerdasein und liefern Anekdoten aus dem Leben der Schmuggler. Sie vermitteln auch "überlebenswichtige" Anhaltspunkte, so zum Beispiel Erste Hilfe Rezepte aus der freien Natur.

Das Schmugglererlebnis in Maloja ist eine ideale Kombination aus Bewegung in der Natur, Erlebnis und Lernen sowie Spiel und Spaß im Kreis der Familie bzw. Gruppe. Kinder und Jugendliche werden dazu motiviert, in den Bergen zu wandern und die Landschaft aktiv zu erleben. Auch den Erwachsenen soll es nicht langweilig werden. Es ist eine attraktive Bergwanderung, die einem in die Zeit vor hunderten von Jahren zurückversetzt und dabei die Geschichte der Region und das Leben früherer Generationen näher bringt.   

Autorentipp

Ideal für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren.
Profilbild von Bregaglia Engadin Turismo
Autor
Bregaglia Engadin Turismo
Aktualisierung: 03.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lägh da Bitaberg, 1.869 m
Tiefster Punkt
Orden, 1.779 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Für weitere Informationen: Bregaglia Engadin Turismo, Via Principale 101, 7606 Stampa (CH), Tel. 0041 (0)81 822 15 55

http://www.bregaglia.ch/

Start

Maloja (1.790 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'773'330E 1'140'418N
DG
46.392720, 9.692403
GMS
46°23'33.8"N 9°41'32.7"E
UTM
32T 553233 5137915
w3w 
///entnommen.zwecks.knappen

Ziel

Lägh da Bitabergh

Wegbeschreibung

Vom Ordnen-Parkplatz aus halten Sie sich rechts und überqueren den Ordnen-Damm. Ein paar Meter weiter finden Sie die erste Station des Schmugglerpfades. Von hier aus wandern Sie durch einen verwunschenen Lärchenwald, immer dem Hutsymbol und den Hinweisen folgend, zum Bitabergh-See.Der Weg kreuzt mehrmals den Wanderweg zum Bergweiher.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof St. Moritz Bahnhof

öV PostAuto 4

Haltestelle: Maloja Cad'Maté

Anfahrt

Mit dem Auto erreichen Sie das Bergell von überall aus der Schweiz, Italien, Deutschland, Österreich bequem und sicher.

Zürich - Bergell:
Zürich - Chur - Julierpass - Malojapass - Bergell: 225 km / 3 Std

Milano - Bergell:
Milano - Lecco - Chiavenna - Bergell: 150 km / 2 1/2 Std

München - Bergell:
Garmisch, Fernpass - Landeck - Zernez - St. Moritz - Malojapass - Bergell: 325 km / 4 Std

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Reise mit der Rhätischen Bahn von Chur nach St. Moritz und weiter mit dem PostAuto bis ins Bergell gehört mit den schwindelerregenden Viadukten und den kontrastreichen Landschaften zu den malerischsten und  interessantesten ÖV-Strecken in ganz Europa. www.ffs.ch

Parken

Öffentliche Parkmöglichkeit bei Orden 

Koordinaten

SwissGrid
2'773'330E 1'140'418N
DG
46.392720, 9.692403
GMS
46°23'33.8"N 9°41'32.7"E
UTM
32T 553233 5137915
w3w 
///entnommen.zwecks.knappen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Trekkingschuhe, Sonnencreme und Regenschutz sind empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
90 hm
Abstieg
3 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.