Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenweg

GRRRüsch Monsterweg 2018

Themenweg • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    / Unterwegs auf dem GRRRüscher Monsterweg
    Foto: WWW.MARTINACHIM.CH, Prättigau Tourismus GmbH
Karte / GRRRüsch Monsterweg 2018
300 450 600 750 900 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Kafibar Gleis 1 Schwimmbad Grüsch Spielplatz Grüsch Spielplatz Au, Grüsch Restaurant Sporti
Wetter

Der  Monsterweg  ist  vom  4.  August  bis  zum  28.  Oktober  geöffnet  und  beinhaltet  30 verschiedene  Kunstobjekte,  kreiert  von  20  verschiedenen  Künstlern und 2 Primarschulen  aus  der  Region.

geschlossen
leicht
4,1 km
1:15 h
40 hm
40 hm

Der  Monsterweg  beinhaltet  30 verschiedene  Kunstobjekte,  kreiert  von  20  verschiedenen  Künstlern und 2 Primarschulen  aus  der  Region.  Die  Skulpturen  wurden  mit  unterschiedlichsten  Materialien  erstellt  – Holz,  Stein,  Metall,  Papier,  Plastik  und  viele  andere  Rohstoffe  sind  auf  dem  Monsterweg  zu  finden. Der Monsterweg  beschäftigt  sich  mit  dem  Mythos  der  Fabel-Wesen  des  Prättigaus:  Seit  eh  und  je  geistern  diese  Sagen  von  Kreaturen  in  den  Geschichtsbüchern  des  Vorderprättigaus.  Mit  dem  Themenweg  wurde eine  fantastische  Reise  voller  unglaublicher  Kreaturen geschaffen.

Mit  der  Teilnahme  des  Hotel  Grüsch  und  dem  Restaurant  Sporti  wird auch ein  kulinarischer Zwischenstopp  auf  dem  Weg  angeboten: Die  beiden Gaststätten bieten während  der  Ausstellung  ein  Monster-Menü  für  alle  Besucher  an. Zudem  hat  es  auf  dem  Weg  verschiedene  Grillplätze.

Begeben Sie sich auf eine fantastische Reise voller sympathischer Kreaturen und lustiger Ausserirdischen: Entdecken Sie den Monsterweg! Und wer weiss, vielleicht spricht ja ein Monster mit Ihnen...

outdooractive.com User
Autor
Daniela Göpfert
Aktualisierung: 30.10.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
630 m
590 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Restaurant Grüsch
Restaurant Sporti
Kafibar Gleis 1

Weitere Infos und Links

Prättigau Tourismus
Sananggastrasse 6
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info 


Initianten:
MartinachiM
Höfliweg 6
CH-7212 Seewis-Pardisla
Tel. +41 77 447 78 50 oder
Tel. +41 76 414 59 21
info@martinachim.ch
www.martinachim.ch 

Start

Alte Mühle Lietha (Bahnhof Grüsch) (630 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.980356, 9.646407
UTM
32T 549161 5203183

Ziel

Alte Mühle Lietha (Bahnhof Grüsch)

Wegbeschreibung

Der  Rundgang  beginnt  bei  der  alten  Mühle  Lietha  (beim  Bahnhof  Grüsch),  führt  südlich  entlang  des  Taschinasbach,  danach  Richtung  Osten  entlang  der  Landquart,  hin  zum  Parkplatz  der  Grüsch-Danusa  Bergbahnenund  schlussendlich  auf  der  Au  zurück  zur  Mühle.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB bis nach Grüsch (Fahrplanfeld 910 oder 941).

Anfahrt

Von Zürich/St. Gallen her kommend: Autobahn A13 bis Landquart, dann die Ausfahrt Nr. 14 (Landquart, Davos, Vereina) nehmen. Folgen Sie der Nationalstrasse N28 bis nach Grüsch. Von Davos her kommend: Nationalstrasse N28 bis nach Grüsch. 

Parken

Beim Bahnhof stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Bei den Bergbahnen Grüsch-Danusa kann das Auto tagsüber kostenlos abgestellt werden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
40 hm
Abstieg
40 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.