Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Themenweg

Gadäwäg - Rundwanderweg Klosters

Themenweg · Klosters-Serneus
Verantwortlich für diesen Inhalt
Destination Davos Klosters Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gadäweg Klosters
    / Gadäweg Klosters
    Video: Davos Klosters
  • /
    Foto: Monika Baumgartner, Destination Davos Klosters
  • /
    Foto: Monika Baumgartner, Destination Davos Klosters
  • /
    Foto: Monika Baumgartner, Destination Davos Klosters
  • /
    Foto: Monika Baumgartner, Destination Davos Klosters
  • /
    Foto: Monika Baumgartner, Destination Davos Klosters
  • /
    Foto: Monika Baumgartner, Destination Davos Klosters
m 1600 1500 1400 1300 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Kulturstall "Kunst und Handwerk" Bodästall "Kuh und Wiese" Hennägadä "Kräuter im Garten" Bergstall "Klang der Alp" Rütistall "Bauer am Berg"

Sonnenverbrannte Flurställe prägen das Berglandschaftsbild von Klosters und stehen überall verstreut auf den Weiden. In Klosters heissen die Ställe "Gadä" und fünf von ihnen sind entlang des Wanderwegs von Monbiel bis Russna umgebaut worden und bieten spannende und informative Inszenierungen rund um die Themen Berglandwirtschaft und Tourismus.

leicht
3,9 km
1:09 h
138 hm
152 hm

Die typischen Flurställe sind in Davos Klosters auf vielen Weiden zu finden und prägen das Landschaftsbild. Sie zeugen von der Arbeit der Bergbauern. In Klosters heissen diese Ställe "Gadä". Auf dem Wanderweg von Monbiel bis Russna können fünf zu Begegnungsorten umgebaute Ställe entdeckt werden. Im Bergstall werden Besucher mit der Klangwelt der Klosterser Landwirtschaft beschallt, im Bodenstall lernt man die verschiedenen Tierrassen auf der Alp kennen und im Hennengadä steht die Bergkräuterwelt im Mittelpunkt. Im Rütistall erzählen Bauer und Skilehrer Thomy Kasper und sieben seiner Kollegen über die Symbiose von Landwirtschaft und Tourismus. Der Kulturstall bietet regionalen Künstlern und Kunsthandwerkern eine spannende Plattform.  www.klosters-pur.ch

outdooractive.com User
Autor
Monika Baumgartner
Aktualisierung: 20.01.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1389 m
Tiefster Punkt
1277 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hennägadä "Kräuter im Garten"

Hinweis

Wildruhezone Alp: 20.12 - 15.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Ortsbus bis Parkplatz Monbiel (Endstation).

Anfahrt

Mit dem Auto bis Parkplatz Monbiel.

Parken

Parkplatz Monbiel (kostenpflichtig CHF 1.00 pro Stunde)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,9 km
Dauer
1:09h
Aufstieg
138 hm
Abstieg
152 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.