Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Rotspitz 2517 m

Skitour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Von Partnun aus wirkt der Rotspitz mächtig.
    / Von Partnun aus wirkt der Rotspitz mächtig.
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Ausblick von unterwegs in Richtung Sulzfluh, Drusenfluh und Schesaplana
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Panorama kurz vor dem Rotspitz auf das Verstaclahorn, Piz Linard und Madrisa
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Kurz vor dem Gifpel auf der Breitfurgga mit dem Riedchopf im Hintergrund.
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Sonnenaufgang auf der Breitfurgga unterhalb dem Rotspitz.
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Skitour Rotspitz St. Antönien Partnun
    Foto: Marianne und Heinz Hobi
  • / Skitour Rotspitz St. Antönien Partnun
    Foto: Marianne und Heinz Hobi
  • / Geniale Abfahrt vom Rotspitz zurück nach St. Antnönien
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Abfahrt im "Tälli"
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Berghaus Sulzfluh in Partnun
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Der Rotspitz im Abendlicht.
    Foto: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
m 2500 2000 1500 6 5 4 3 2 1 km
Landschaftlich eindrückliche aber einfache Skitour im Schweiz/Österreichischen Grenzgebiet.
mittel
Strecke 6,6 km
3:30 h
1.050 hm
0 hm
Ab St. Antönien Dorf oder der letzte Parkplatz P5 in der Rüti geht es auf der gewalzten Strasse in Richtung Partnun. Von Partnun-Stafel führt die gleiche Spur wie auf den Schollberg in Richtung Engi und dann in südlicher Richtung hoch ins Tälli. Bei der Verzweigung Silbertäli (westwärts), Riedchopftäli (südwärts) nimmt man das linke Tal und steigt in östlicher Richtung hoch zur Breitfurgga, der Grenze von Schweiz - Österreich. Dem Grat entlang erreichen wir in Richtung Norden den Rotspitz. Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegspur. 

Autorentipp

Auf den Sonnenterrassen der Berghäuser Sulzfluh und Alpenrose Wintersonne und Energie tanken. 
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rotspitz, 2.517 m
Tiefster Punkt
St. Antönien Rüti, 1.460 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Berggasthaus Gemsli
Restaurant & Hotel Rhätia
Berghaus Alpenrösli
Berghaus Sulzfluh

Sicherheitshinweise

Die Ski- und Schneeschuhrouten sind als allgemeine Richtungsangaben zu verstehen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Routenangaben wird keine Gewähr übernommen. Für Unfälle, die sich aus der Verwendung der Informationen aus den Routendaten ereignen, wird jede Haftung abgelehnt. Der Routenverlauf ist stets vor jeder Tour in der entsprechenden Literatur zu studieren. Eine detaillierte Tourenplanung wird dringend empfohlen. Das Ausüben des Skitourensportes im alpinen Gelände erfolgt auf eigene Gefahr. 

Ziehen Sie für die Tourenplanung und –durchführung einen Bergführer bei: www.praettigau.info/bergfuehrer
Aktuelle Informationen zur Lawinensituation: www.slf.ch

Weitere Infos und Links

Prättigau Tourismus   
Valzeinastrasse 6
CH-7214 Grüsch   
Tel. +41 (0)81 325 11 11   
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Start

St. Antönien (1.465 m)
Koordinaten:
DG
46.973685, 9.829383
GMS
46°58'25.3"N 9°49'45.8"E
UTM
32T 563085 5202573
w3w 
///gefiel.befolgen.heilfroh

Ziel

St. Antönien

Wegbeschreibung

St. Antönien - Chüeschärmen - Partnunstafel - Engi - Tälli - Breitfurgga - Rotspitz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien. (Fahrplanfeld 90.214 oder 90.222)

Anfahrt

Über die A13 und die N28 in Richtung Davos bis nach Küblis, dort der Luzeinerstrasse nach Pany / St. Antönien folgen. 

Parken

Im Winter befindet sich der letzte Parkplatz in St. Antönien Rüti (P5). In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. 

Koordinaten

DG
46.973685, 9.829383
GMS
46°58'25.3"N 9°49'45.8"E
UTM
32T 563085 5202573
w3w 
///gefiel.befolgen.heilfroh
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Skitourenkarte 248S Prättigau 1:50'000 & 238S Montafon 1:50'000; Tour Nr. 123a

Ausrüstung

Skitouren bedürfen eine gute Vorbereitung (Ausbildung), eine vollständige Ausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde, Handy) und sind nur bei günstiger Wetter- und Lawinensituation zu unternehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
0 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Skihochtour Von A nach B freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.