Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh Top

Curaglia - Biscuolm Rundtour

· 1 Bewertung · Schneeschuh
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bisquolm mit Val Plattas
    / Bisquolm mit Val Plattas
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Aufstieg durch lichten Wald
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Kurz vor Gliarauns
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Gliarauns mit Sicht auf Bisquolm
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Abzweigung auf Schlittelweg
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Blick zurück auf Gliarauns
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Brücke über den Rein da Plattas
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Fahrstrasse nach Bisquolm
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bisquolm mit Kapelle
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bisquolm
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Steiler Abstieg
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Hinunter zur Brücke
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Letzte Brücke über Rein da Plattas
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bald wieder in Curaglia
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1600 1500 1400 1300 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Abwechslungsreiche Rundtour an malerischen Maisensässen vorbei. (signalisiert)
leicht
4,1 km
2:00 h
261 hm
261 hm

Die Tour führt uns ins Val Plattas hinein, wo wir uns schon bald weit weg von Hektik und Betriebsamkeit befinden. Durch einen lichten Wald und in kurzen Kehren steigen wir zu den malerischen Maiensässen von Gliarauns hinauf. Auf der anderen Talseite, am Fusse des mächtigen Piz Muraun, der eher beschützend als bedrohend wirkt, liegt unser Ziel Bisquolm.  Aber noch sind wir nicht da! Nach den Maiensässen von Gliarauns folgen wir dem Weg ein wenig talwärts und wir überqueren den Rein da Plattas. Das Bachbett zeigt sich in einem märchenhaften Kleid. 

Nach einem kurzen Aufstieg erreichen wir eine offene Weide und Bisquolm mit der hübschen Kapelle Sontga Brida.  Es ist ein sehr idyllischer Ort, wir setzen uns auf die Bank an der Sonnenseite der Kapelle und lassen uns ausgiebig Zeit um zu lauschen und zu schauen. Der Abstieg bis hinunter zum Bach ist ziemlich steil und kann teilweise schneefrei sein. Zum zweiten Mal überqueren wir den Bach wonach wir  auf dem alten Fussweg nach Soliva unsere abwechslungsreiche Tour beenden.

Variante: Vor Bisquolm kann noch eine Schlaufe zu den Maiensässen von Pardatsch angehängt werden. 

Autorentipp

Auch wenn die Sonne mal nicht scheint, ist diese Tour sehr zu empfehlen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Bisquolm, 1.572 m
Tiefster Punkt
Curaglia, 1.359 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Abstieg nach der Kapelle in Bisquolm ist steil. Vorsicht ist geboten. Im Wald kann es schneefreie Abschnitte geben.   Die Route ist markiert, aber Ortsunkundigen wird empfohlen, die Topokarte zur Tour auszudrucken und mitzuführen.

Weitere Infos und Links

Restaurant in Curaglia: www.vallatscha.com

Fahrplan Postauto www.sbb.ch

 

Start

Curaglia (1.358 m)
Koordinaten:
DG
46.673178, 8.860012
GMS
46°40'23.4"N 8°51'36.0"E
UTM
32T 489292 5168856
w3w 
///gurke.vorbildlich.stich

Ziel

Curaglia

Wegbeschreibung

Wir folgen der pinkfarbenen Beschilderung bis nach Gliarauns und immer weiter den Wegweisern folgend in einem Bogen über Bisquolm zurück nach Curaglia.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug  von Sedrun  oder von chur bis Disentis. Mit dem Postauto von Disentis nach Curaglia

Anfahrt

Mit dem Auto von Sedrun oder von Chur nach Disentis. Abzweigung Lukmanierpass bis Curaglia.

Parken

öffentlicher Parkplatz in der Nähe der Kirche

Koordinaten

DG
46.673178, 8.860012
GMS
46°40'23.4"N 8°51'36.0"E
UTM
32T 489292 5168856
w3w 
///gurke.vorbildlich.stich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Snowtrailmap 1: 50 000 - TÖDI - Blatt 12

Ausrüstung

Sicherheitsausrüstung ist nicht erforderlich (LVS, Schaufel, Sonde)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Heidi Meier
Frühlingshafte Temperaturen im Februar. Doch es hat noch eine Menge Schnee im Val Plattas.
mehr zeigen
Gemacht am 21.02.2021
Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
261 hm
Abstieg
261 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.