Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbikerouten

Medergen

Mountainbikerouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Trail Tales: Arosa-Weisshorn – Rezept für ein breites Grinsen
    / Trail Tales: Arosa-Weisshorn – Rezept für ein breites Grinsen
    Video: Graubünden
  • /
    Foto: ©: Tom Malecha, Filme von Draussen, Graubünden Ferien
  • /
    Foto: ©: Tom Malecha, Filme von Draussen, Graubünden Ferien
  • /
    Foto: ©: Tom Malecha, Filme von Draussen, Graubünden Ferien
  • /
    Foto: ©: Tom Malecha, Filme von Draussen, Graubünden Ferien
  • /
    Foto: ©: Tom Malecha, Filme von Draussen, Graubünden Ferien
  • /
    Foto: ©: Tom Malecha, Filme von Draussen, Graubünden Ferien
1000 1500 2000 2500 3000 m km 5 10 15 20 25 30 35 Sattelhütte Bergbeizli Ochsenalp Arosa Restaurant Alpenrose Furggaalp

Was ist das Rezept für ein breites Grinsen im Gesicht eines Bikers? Man nehme: Eine Bergbahn, 16 mm Federweg, 2'200 Meter Abfahrt und einen Besuch in einem der schönsten Walserdörfer Graubündens.

mittel
38,2 km
5:16 h
1345 hm
2256 hm

Wer die Tour mit mehr Abfahrt als Aufstieg hinter sich bringen will, startet auf die Medergen-Rundtour durch das obere Schanfigg vom Weisshorngipfel bei Arosa und nimmt dafür die Gondelbahn. Die Tour kann aber auch von Arosa aus mit eigener Kraft bewältigt werden, indem man über Maran und die Prätschalp zur Ochsenalp gelangt.

Auf der Weisshorn-Variante beginnt die Tour mit der Singletrail-Abfahrt entlang dem nördlichen Bergrücken vorbei an der Sattelalp und der Scheidegg. Nach der Ochsenalp steuert man primär auf Singletrails hinab bis zur Strasse am Ortsrand von Tschiertschen. Der Abfahrtsspass geht weiter bis zur Brücke über die Plessur bei Molinis.

Jetzt beginnt der Aufstieg nach Medergen. Dieser führt vorwiegend auf Schottersträsschen via Litzirüti, dabei werden knapp 1000 Höhenmeter überwunden. Die Kräfte können dann im Berggasthaus in Medergen aufgetankt werden, bevor es in die bekannte und wunderbare Singletrail-Abfahrt zum Stausee von Arosa geht. Dieser bildet das fulminante Schlussbouquet der Tour, es steht einzig noch die Rückfahrt nach Arosa auf dem Strässchen an.

outdooractive.com User
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 03.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2652 m
Tiefster Punkt
1038 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sattelhütte
Bergbeizli Ochsenalp Arosa
Restaurant Alpenrose
Furggaalp
Alpenrose und Walsersiedlung Medergen

Start

Arosa (2650 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.789468, 9.638679
UTM
32T 548746 5181966

Ziel

Arosa

Wegbeschreibung

(Arosa –) Weisshorn – Sattelhütte – Scheidegg – Ochsenalp – Löser – Tschiertschen – Molinis – Litzirüti – Sonnenrüti – Medergen – Tieja – Stausell Isel – Arosa

Hinweis

Wildruhezone Weisshorn-Urdental: 20.12 - 15.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
38,2 km
Dauer
5:16 h
Aufstieg
1345 hm
Abstieg
2256 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.