Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mountainbikerouten

Etappe 1: Parpan - Parpan, Flowtour Graubünden

Mountainbikerouten • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien
Karte / Etappe 1: Parpan - Parpan, Flowtour Graubünden
500 1000 1500 2000 2500 m km 10 20 30 40 50 60
Wetter

Ausgangspunkt der «Flowtour Graubünden» ist die Alpenstadt Chur. Die beiden Bikedestinationen Lenzerheide und Flims, aber auch alle weiteren Top-Bikeregionen sind von Chur aus rasch und bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

mittel
65,5 km
6:00 Std
430 hm
2240 hm

Der Beginn der ersten Etappe ist patschifig (gemütlich). Per Postauto geht’s von Chur nach Parpan. Dann heisst es: Ab in den Sattel in Richtung Tiefencastel, wo der Trail-Spass so richtig beginnt. Die Strecke führt via Lantsch in Richtung Davos bis nach Brienz. Ein Highlight fürs Auge: Der Blick auf das eindrückliche Landwasserviadukt der Rhätischen Bahn. Das Postauto bringt Sie von Tiefencastel zurück nach Lenzerheide, dann geht’s per Sesselbahn auf den Scalottas, wo Sie bereits die letzte Abfahrt des Tages nach Parpan geniessen. Vor lauter Biken jedoch bitte nicht vergessen, die imposante Aussicht zu geniessen. Jetzt Trailbook downloaden!


Etappen entdecken:

 

Angebot:

  • 2 oder 3 Nächte mit Frühstück in ausgewählten graubündenBIKE-Hotels (3*-Hotel Chur in der Alpenstadt Chur, 3*-Hotel Alpina in Parpan, 4*-Signinahotel in Flims-Laax)
  • 3 x Gepäcktransport
  • 2 x graubündenPASS Bike
  • 1 x Biketicket für Lenzerheide
  • 1 x Biketicket für Flims
  • Tourenbeschreibung, Kartenmaterial und GPS-Daten 

Jetzt Flowtour buchen

Autorentipp

Wer die Route etwas kürzen will, fährt von Crappa Naira nach Surava und der Albula entlang nach Tiefencastel.

Bei Filisur gelangt man zum Landwasser Viadukt, eines der eindrücklichen Bauwerke des UNESCO-Weltkulturerbes auf der Albulaline des Rhätischen Bahn.

Wer Zeit und Musse hat, macht in Alvaneu Bad einen Abstecher ins Thermalbad.

outdooractive.com User
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 17.03.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2322 m
847 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Alpina

Weitere Infos und Links

Buchungsstelle:

Herbert.Bike
Swiss Sports Publishing GmbH
Clavadelerstrasse 3
CH-7270 Davos
Tel. : +41 81 413 43 43
E-Mail: info@herbert.bike
Link: http://www.herbert.bike/flowtour-graubuenden

Start

Parpan (1481 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.760934 N 9.555806 E
UTM
32T 542443 5178748

Ziel

Parpan

Wegbeschreibung

Beim Bahnhof Chur hängen wir die Bikes an den Heckträger des Postautos Richtung Lenzerheide. Eine knappe halbe Stunde später geht’s richtig los. Wir steigen in Parpan aus, schnappen uns im Hotel Alpina die Bergbahntickets und schwingen uns in den Sattel. Ein kurzes Stück führt die Route über Lenzerheide in Richtung Tiefencastel. Am Ende des Dorfes biegen wir für ein paar Meter ab in Richtung Muldain, wo der Trail-Spass beginnt. Parallel zur Hauptstrasse, mal auf der rechten, dann wieder auf der linken Seite, führt die Strecke nach Lantsch und schliesslich für einige Meter auf der Landstrasse in Richtung Davos. Die Route verläuft danach leicht unterhalb der Strasse nach Brienz und darauf auf wunderbaren Singletrails bis zur Bushaltestelle Crappa Naira. Hier stoppt das Postauto mitten im Niemandsland – aber genau richtig für uns, um mit dem gelben Shuttle nach Wiesen zu fahren. In Wiesen heben wir das Bike vom Heckträger und treten gleich wieder in die Pedalen. Die Bike-Strecke beginnt im unteren Dorfteil und führt in Richtung Bahnhof Wiesen. Bei einer scharfen Linkskurve nehmen wir die Waldstrasse gerade aus, die bald schmaler wird und schliesslich als knackiger Singletrail zum Leidboden führt. Die Route führt nun entlang des Flusses Landwasser, bis wir direkt unterhalb des berühmten Landwasser-Viadukts der Rhätischen Bahn stehen. Aus dieser Perspektive wirkt das Bauwerk noch imposanter als von oben. Wir folgen dem Weg bis zur Hauptstrasse und nehmen bis nach Tiefencastel die ausgeschilderte Bike-Route. Es wechseln sich Landsträsschen, Waldwege und Singletrails ab, wobei vor allem der letzte Abschnitt zwischen Surava und Tiefencastel grossen Spass bietet. In Tiefencastel schnappen wir uns das Postauto zurück nach Lenzerheide. Wir rollen zur Talstation Scalottas und nehmen den Sessellift hoch auf den Scalottas-Gipfel. Er ist Ausgangsort für die finale Abfahrt des Tages nach Parpan, wo Sie sich im graubündenBIKE-Hotel Alpina erholen und mit feinen Bündner Spezialitäten stärken.

 

Effektive Streckenkilometer auf dem Bike: 41 km

Hinweis

Wildruhezone Reunc, Stettliwald: 21.12 - 30.04

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
65,5 km
Dauer
6:00 Std
Aufstieg
430 hm
Abstieg
2240 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.