Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Mountainbikerouten

Auf Suworows Spuren

· 1 Bewertung · Mountainbikerouten · Surselva
Verantwortlich für diesen Inhalt
Surselva Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Dani Ammann Photography, CC BY-SA, Surselva Tourismus AG
  • /
    Foto: Dani Ammann Photography, CC BY-SA, Surselva Tourismus AG
  • / Staumauer am Lag da Pigniu
    Foto: Region Surselva Tourismus
  • / Lag da Pigniu Drohnenaufnahme
    Foto: Nordlichtphoto, Surselva Tourismus AG
  • / Lag da Pigniu Stausee
    Foto: Nordlichtphoto, Surselva Tourismus AG
  • / Lag da Pigniu Bike Fahrt
    Foto: Dani Ammann Photography, Surselva Tourismus AG
  • / Lag da Pigniu Bikeweg
    Foto: Dani Ammann Photography, Surselva Tourismus AG
  • / Lag da Pigniu Rastplatz
    Foto: Dani Ammann Photograhpy, Surselva Tourismus AG
  • /
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 12 10 8 6 4 2 km Wasserfälle am Lag da Pigniu Staumauer Pigniu E-Bike Ladestation Waltensburg

Grau und mächtig die Felskolosse oben, türkisfarben und lieblich der See unten. Die landschaftlich einzigartige Mountainbiketour bietet viel Fahrgenuss und lässt schnell vergessen, wie unerbittlich die Berge im 18. Jahrhundert noch gewesen sein mögen.
mittel
12,3 km
1:45 h
419 hm
221 hm
Die Farbe der schemenhaft dargestellten Soldaten blättert langsam von der Stauseemauer ab, die Erinnerung bleibt. Es muss reichlich ungemütlich gewesen sein, als der berühmte russische General Alexander Wassiljewitsch Suworow im Spätherbst 1799 seine Armee vor den nachrückenden Franzosen über den bereits verschneiten Panixerpass aus dem Glarnerland ins Bündnerland rettete. Die auf die erschöpften Soldaten wohl bedrohlich wirkenden Dreitausender Muttenstock, Ruchi, Chli Ruchi und Hausstock bilden heute eine spektakuläre Kulisse für die Umrundung des Lag da Pigniu. 

Siehe auch
Surselva Tourismus AG
Info Brigels
Via Principala 34
CH-7165 Breil/Brigels
Tel.: 0041 81 941 13 31
E-Mail: brigels@surselva.info
Internet: www.surselva.info



Autorentipp

Kletterwand an der Staumauer (über das erwähnte Gemälde), Buchungen unter Tel.: 0041 79 256 36 36, E-Mail: .

Schwierigkeit
S1 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1458 m
Tiefster Punkt
1092 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

z. B. Zwischen Lissabon und Porto ist die Infrastruktur noch nicht so gut ausgebaut. Die Etappen von einer Unterkunft zur nächsten können dementsprechend lang und abenteuerlich sein.

Ausrüstung

MTB, Helm, ev. Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set.

Weitere Infos und Links

www.surselva.info

www.alpventura.ch

Start

Talstation Brigels (1257 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.770994, 9.067156
UTM
32T 505127 5179718

Ziel

Wasserfälle am Lag da Pigniu

Wegbeschreibung

Talstation Brigels - Migliè - Waltensburg Curtginet - Andiast - Pattadiras - Tscheppa - Cuolms - Camartgin - Lag da Pigniu - Staumauer - Tscheppa - Pattadiras - Andiast - Waltensburg

Gestartet wird bei der Talstation Brigels Richtung Waltensburg Curtginet. beim Hotel Ucliva, folgen Sie dem Wanderwegweiser «Andiast» auf der Asphaltstrasse bis nach Andiast Dorf. Anschliessend geht's links die Asphaltstrasse hoch und Sie folgen dem Bikewegweiser«Graubünden Bike 90» bis zum Wanderwegweiser «Pigniu». Hier überqueren Sie den Bach und folgen links dem Wanderwegweiser «Lag da Pigniu». Den «Lag da Pigniu» umfahren Sie im Gegenuhrzeigersinn bis zu den Wasserfällen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

RhB: Chur - Ilanz

Postauto: Ilanz - Andiast; Waltensburg/Vuorz, Sumvitg

Anfahrt

Auf der A13 bis Reichenau, danach auf der Hauptstrasse via Flims und nach Waltensburg.

Parken

Der grosse Parkplatz unterhalb der Sesselbahn in Waltensburg steht kostenlos zur Verfügung.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Yann Le Tallec
17.06.2018 · Community
500m of very steep climb. Wide unpaved road that doesn't require MTB
mehr zeigen
Sunday, June 17, 2018 09:49:40
Foto: Yann Le Tallec, Community
Sunday, June 17, 2018 09:50:00
Foto: Yann Le Tallec, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S1 mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
1:45h
Aufstieg
419 hm
Abstieg
221 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.