Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbikerouten

Alp Clünas Rundtour

· 2 Bewertungen · Mountainbikerouten · Inn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alp Cluenas Rundtour
    / Alp Cluenas Rundtour
    Foto: Niculin Meyer, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Alp Clünas Rundtour
    / Alp Clünas Rundtour
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Trail Tales: Alp Clünas - Was ist Wellness?
    / Trail Tales: Alp Clünas - Was ist Wellness?
    Video: Graubünden
  • Alp Clünas Rundtour
    / Alp Clünas Rundtour
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Alp Clünas Rundtour
    / Alp Clünas Rundtour
    Foto: Niculin Meyer, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Alp Clünas Rundtour
1500 2000 2500 3000 m km 5 10 15 20 25 30

Aussichtsreiche Rundtour am Rande der Silvretta, mit knackigen Singletrails und einfachen aber langen Aufstiegen.
schwer
31,8 km
5:00 h
1383 hm
1383 hm
Die Tour beginnt mit dem stetigen Aufstieg von Scuol (1280 m) über Ftan (1630 m) nach Prui (2060). Ab Prui führt die Route weiter auf dem Höhenweg zur Bergstation Motta Naluns (Vorsicht: Zwischen Scuol und Prui Trottinettgegenverkehr). Der nächste Anstieg bis zum Beginn des Singletrails beim Speichersee (2370 m) ist aufgrund der Beschaffenheit kräfteraubend. Der danach folgende, knackige Singletail hat einige schwierige Stellen (Schwindelfreiheit erforderlich), zieht vorbei an der Alp Clünas zum Muot da l'Hom und endet nach kurzer Abfahrt bei der Alp Laret. Hier empfiehlt sich zur Stärkung eine Pause im Alprestaurant mit Blick auf die Unterengadiner Dolomiten. Auf der Forststrasse führt der Weg anschliessend bis Ftan/Ftan Pitschen durch bewachsene Felsen und Märchenhafte Waldstücke. Das letzte Teilstück nach Scuol empfiehlt sich je nach technischem Können auf der Aufstiegsstrecke oder auf den anspruchsvollen Singletrails der Abfahrt Ftan – Baraigla – Nairs.

Autorentipp

Alternativ kann die Runde erst ab Ftan gemacht werden, oder aber der erste Aufstieg von Scuol mit der Gondelbahn bis zur Motta Naluns erfolgen.
outdooractive.com User
Autor

Claudio Daguati

Aktualisierung: 27.03.2019

Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2511 m
Tiefster Punkt
1229 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour erfordert ein grosses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112    Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern. 
Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Weitere Infos und Links

www.engadin.com

Start

Bahnhof Scuol-Tarasp (1288 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.794210, 10.287643
UTM
32T 598268 5183100

Ziel

Bahnhof Scuol-Tarasp

Wegbeschreibung

Ab Scuol-Tarasp (1120m) via Ftan (1630m) nach Prui (2060m)

Höhernweg nach Motta Naluns und Chamanna Naluns

Anstieg zum Speichersee (2370m), Chamanna Schlivera

Singletrail vorbei an der Alp Clünas bis Muot da l'Hom

Abfahrt bis Alp Laret, Sass Majur und Muglin nach Ftan/Ftan Pitschen

Rückweg gleich wie Hinweg oder via Singletrail Ftan-Baraigla-Nairs

 

Hinweis

Wildruhezone God da Rès: 20.12 - 20.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder vom Oberengadin) stündlich bis Bahnhof  Scuol-Tarasp.
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp.
  • Für die kurze Runde (nur ab/bis Ftan) ab Scuol-Tarasp mit dem PostAuto (stündlich) bis PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün.

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrzeit ab Vereina Südportal)

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof und bei den Bergnahnen in Scuol vorhanden.
  • Für die kurze Runde (nur ab/bis Ftan) gibt es kostenpflichtige Parkplätze bei der Talstation der Sesselbahn Ftan-Prui.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

- SwissTopo 1:25‘000: Scuol 1199: ISBN-Nummer: 978-3-302-01199-8 - Supertrail Map 1:50‘000: Unterengadin/Samnaun: ISBN 978-3-905916-45-4


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Andreas Danner
01.09.2019 · Community
Absolut fahrenswert. Einzig die Kiespassagen nerven etwas. Bin von Sent aus losgefahren.
mehr zeigen
Sonntag, 1. September 2019, 09:18 Uhr
Foto: Andreas Danner, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
31,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1383 hm
Abstieg
1383 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.