Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbikerouten empfohlene Tour

672 Padella - Corviglia - Panoramatour

· 3 Bewertungen · Mountainbikerouten · Schweiz
Logo Graubünden Ferien - normierte Touren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • /
    Foto: Cordula Seiler, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Cordula Seiler, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Cordula Seiler, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Cordula Seiler, Graubünden Ferien - normierte Touren
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Die grosse Rundtour im oberen Engadin führt zu den schönsten Aussichtspunkten und durch die Idyllischen Wälder mit den Badeseen Lej Zuppo und Lej da Statz. Es gibt mehrere Ein- und Ausstiegs-Punkte. So lässt sich die Rundtour auch einfach in Etappen aufte
Strecke 41,1 km
5:00 h
1.550 hm
1.550 hm
Von Celerina folgt die Route dem Jungen Inn bis nach Samedan. Dort beginnt der Aufstieg zur Alp Muntasch, die während des Sommers bewirtschaftet wird. Auf dem Panoramatrail unterhalb des Piz Padella präsentiert sich das Obere Engadin und das Bernina Tal aus immer neuen Blickwinkeln. Ab Padella Kulm führt ein flüssiger Trail hinunter zur Bergstation Marguns und weiter über Lej Alv hinauf zur Corviglia Bergstation. Von Corviglia führt die Route über die Schotterstrasse hinunter bis zur Bergstation Signal. Weiter geht es vorbei an der gemütlichen Chamanna Trutz und der legendären El Paradiso Hütte. Ab der Alp Suvretta wird auf dem ansprucksvollen Singletrail der Blick frei auf den Silvaplaner See. Parallel zur Julier Pass Strasse führt die Route hinunter ins Dorf Silvaplana. Ab Surlej bekommt die Tour einen völlig neuen Charakter. Der alpine Tannenwald mit seinen Hochmooren, den kleinen Moorseen, dem hohen Gras und Farn hat etwas mysthisches und märchenhaftes. Der Lej Zuppo und der später folgende Statzer See laden im Hochsommer zum Baden. Durch den vom Engadiner Ski Marathon her bekannten Statzer Wald und auf der Abfahrt nach Celerina kann man entspannt den Duft des Tannewaldes geniessen.
Höchster Punkt
2.557 m
Tiefster Punkt
1.707 m

Start

Celerina (1.723 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'785'814E 1'154'560N
DD
46.516532, 9.860310
GMS
46°30'59.5"N 9°51'37.1"E
UTM
32T 565993 5151799
w3w 
///behauptete.schwämme.darstellbar

Ziel

Celerina

Wegbeschreibung

Celerina - Alp Muntatsch - Marguns - Corviglia - Orchas - Silvaplana - Alp da Staz - Celerina

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'785'814E 1'154'560N
DD
46.516532, 9.860310
GMS
46°30'59.5"N 9°51'37.1"E
UTM
32T 565993 5151799
w3w 
///behauptete.schwämme.darstellbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Hansjörg Haisch
05.07.2021 · Community
Die Tour wird dem Bezeichnung Panorama Tour voll gerecht. Wunderschöne Blicke auf die Engadiner Berge! Nur 4 Punkte, denn die Tour ist wirklich eine reine MTB tour nicht E-MTB. Wir haben uns von der Engadin Webseite (https://www.maps.engadin.ch/de/tour/e-bike/padella-corviglia-panorama-tour-672-e-mountainbike-/54536432/?1625476772571#dmdtab=null) verleiten lassen und sind sie mit E-MTB gefahren. Der Abschnitt zwischen Alp Suvretta und Julier Passstraße ist ein extrem steiniger Wanderweg bei dem auch u.a. ein Stück mit vielen sehr hohen Treppenstufen überwunden werden muss. Sebst mit Schiebehilfe nur zu zweit überwindbar. Besser ab Alp Suvretta nach Champfer abfahren.
mehr zeigen
Gemacht am 01.07.2021
Tessan 
26.08.2019 · Community
Landschaftlich eine wunderschöne Tour, da würde ich 5 Sterne geben. Fahrtechnisch ist sie aber nicht ohne! Bis zum Alp Suvtetta kann man gut fahren, auf Forststrassen und Singletrails gemischt, aber von da bis Via Güglia, kurz vor xx, fährt man auf einen sehr ruppigen und steinigen Hike-Trail, der sich gefühlt ewig hinzieht. Die Aussichten sind aber unschlagbar!
mehr zeigen
Rob McGee
10.06.2017 · Community
Glaubt der Beschreibung! Von der Alp Suvretta bis man wieder auf die Strasse nach Silvaplana kommt ist praktisch kein Meter "einfach so" zu fahren! Das ist ein reiner Bergwanderweg, auf dem der eine oder andere Meter auf dem Mountainbike machbar ist, kein Bike Trail. Wem Tragen oder Schieben nichts ausmacht, geniesst eine grandiose Aussicht und Ruhe. An die zweite Hälfte der Tour kann ich mich kaum erinnern... war so ausgepowert... der Aufstieg zur Alp Staz hat mir dann das Genick gebrochen. Gebraucht hab ich ohne Pausen 5.5 Stunden. Die Tour ist meist gut ausgeschildert.
mehr zeigen
Gemacht am 10.06.2017
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
41,1 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.550 hm
Abstieg
1.550 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.