Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbikerouten

630 Hochwang - Peisteralp

· 2 Bewertungen · Mountainbikerouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • /
    Foto: Nina Mattli, Arosa Tourismus
  • /
    Foto: Nina Mattli, Arosa Tourismus
  • Biker nahe Schanfigg
    / Biker nahe Schanfigg
    Foto: Nina Mattli, Arosa Tourismus
  • Pirigen mit Aussicht Richtung Litzirüti
    / Pirigen mit Aussicht Richtung Litzirüti
    Foto: Nina Mattli, Arosa Tourismus
  • /
    Foto: Graubünden Ferien - normierte Touren
Karte / 630 Hochwang - Peisteralp
1200 1500 1800 2100 2400 m km 5 10 15 20 25 30 35 Berggasthaus Pirigen

Die Strecke Hochwang – Peisteralp begeistert jeden Biker. Nach einer Talfahrt bis nach Molinis, steigt die Strecke rasch an und führt bis zum Skihaus Hochwang. Von dort gelangt man via Peisteralp, Pirigen nach Langwies zurück nach Arosa. Da nur ein geringer Anteil an schwierigen Singletrails vorhanden ist, eignet sich diese Tour optimal für E-Biker.

schwer
37,1 km
5:00 h
1700 hm
1700 hm

Die Rundtour ins Schanfigger Tal ist eine qualitativ sehr attraktive Strecke, welche auch einige landschaftliche Highlights bietet. Von Arosa geht es via Stausee nach Litzirüti und weiter nach Molinis. Singletrails und Forststrassen lassen dabei das Bikerherz höher schlagen. In Molinis wartet dann ein steiler Anstieg, der über Pagig und Triemal zu Skihaus Hochwang führt. Der Anstieg erfolgt dabei über die aspaltierte Alpstrasse und ist somit bei jedem Wetter befahrbar. Oben angekommen hat man sich eine Pause verdient. Im Restaurant Hochwang kann neben dem kulinarischen Angebot auch die wunderschöne Aussicht über weite Teile des Schanfiggs genossen werden. Nach der kurzen Rast geht es weiter in Richtung Peisteralp. Nach Regen ist auf der folgenden Strecke über die Wiese aufgrund des Hochmoors Vorsicht geboten. Anschliessend folgt man dem Schanfigger Höhenweg auf attraktiven Singletrails bis zur Peisteralp. Von der Peisteralp geht es über eine schöne und rasante Abfahrt hinunter nach Langwies, von wo aus die letzten Höhenmeter durch einen lauschigen Wald zurück nach Arosa in Angriff genommen werden.

Autorentipp

Stopp im Berggasthaus Triemel oder Berggasthaus Pirigen

outdooractive.com User
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 21.10.2019

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Höchster Punkt
2076 m
Tiefster Punkt
1039 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthaus Pirigen

Start

Arosa (1737 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.783267, 9.679590
UTM
32T 551874 5181304

Ziel

Arosa

Wegbeschreibung

Arosa - Litzirüti - Molinis - St. Peter-Pagig - Triemel - Skihaus Hochwang - Zalüenja - Ried - Peisteralp - Pirigen - Langwies - Litzirüti - Arosa

Anfahrt

Ab Chur gehts ca. 40 Minuten auf kurvenreicher Strasse aufwärts. Die Schanfiggerstrasse schlängelt sich durchs Tal und überwindet auf 30km und rund 360 Kurven 1320m Höhendifferenz.

Parken

Beim Obersee am Dorfeingang befindet sich das Parkhaus Ochsenbühl in welchem Sie für CHF 6.00 im Tag parkieren können.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Single Trail Map


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,5
(2)
Kurt Graf
22.06.2019 · Community
Die Strasse vom Triemel bis Hochwang und anschliessend von der Abzweigung, die von Zerfalta rauf kommt, bis hoch zu einem Hof ist neu. Variante 1: Dort beginnt bei einem Aussichtsbänkli rot/weiss markiert ein wunderbarer Singletrail über ein Hochmoor. Dieser endet wiederum in ein Strässchen, das nach Maselfa führt. Dann ist man auf der Route zur Peisteralp. Variante 2: Man hält links via Faninpass und Arflinafurggä bis zu den Fideriser Heubergen. Tankstelle! Zurück gehts via Malanser Tarnutz, Conterser Duranna, Grünsee nach Strassberg. Tankstelle! Nach dem Stutz den Sommerweg nicht verpassen! Und runter nach Langwies.
mehr zeigen
Gemacht am 27.07.2018
Beat Huber
25.08.2017 · Community
Achtung! Nach dem Skihaus Hochwang wurde anscheinend die Strasse neu gemacht und der Übergang in den Wanderweg zur Peisteralp besteht nicht mehr so wie er in der Tourenbeschreibung angegeben ist. Auch die Bike Wegweiser "630 Hochwang - Peisteralp" sind nicht neu gesetzt worden. Wenn man am Ende der neuen Betonrampe auf der Höhe ist, darf man nicht dem Gefühl nach, dem braunen Wegband folgen, sondern muss nach rechts ca. 50 bis 100 Meter über eine Wiese ohne Spur fahren, dann kommt man wieder zu einem Wegweiser der Tour "630 Hochwang - Peisteralp". Was besonders heimtückisch ist, wenn man das nicht weiss und dem anderen Weg folgt, kommt bald ein Bike Wegweiser "630" aber mit einer anderen Bezeichnung, welche ich ausser "Heuberg" nicht mehr weiss. Auch bei den Touren im Internet habe ich diese Tour nicht gefunden. Aber sie führt über den Faninpass und die Aflinafurgga hinter dem Berg Richtung Küblis runter, also ins völlig falsche Tal. Wo kommt diese andere 630er Tour her? Wie kann man innerhalb ca. 500 Meter Luftlinie, zwei Touren mit der gleichen Nummer ausschildern, die in völlig andere Richtungen führen!
mehr zeigen
Gemacht am 12.08.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
37,1 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1700 hm
Abstieg
1700 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.