Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbikerouten

335 Monstein (E-MTB tauglich)

Mountainbikerouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • /
    Foto: Graubünden Ferien
  • Monstein.
    / Monstein.
    Foto: Graubünden Ferien
Karte / 335 Monstein (E-MTB tauglich)
1600 1800 2000 2200 m km 5 10 15 20 25 30 35

Die Monsteiner-Route bietet zwischen Jatzmeder und dem Walserdorf Monstein tolle und auch anspruchsvolle Singletrails mit sehr schönen Panoramaausblicken auf die Davoser Bergwelt.

mittel
38,8 km
4:00 h
1150 hm
1150 hm

Die Tour über die Hauderalp ist teilweise fahrtechnisch sehr anspruchsvoll, bietet jedoch ein wunderschönes Panorama auf das untere Landwassertal. Nach einer ersten Steigung erreicht man Clavadel, am Eingang zum Sertigtal. Eine kurze Abfahrt führt hinunter zum Sertigbach, wo man die Strasse ins bekannte Sertigtal überquert. Danach führt der Weg teilweise auf einem Singletrail über den Heidboden (Grillstelle) und den Junkerboden nach Spina. Bei Spina beginnt der Hauptaufstieg zur Bergstation der Rinerhornbahn Jatzmeder. Auf dem höchsten Punkt der Tour biegt man, begleitet von einem super Panorama über die Davoser Bergwelt, in einen kniffligen Höhenweg ein. Dieser führt bis zur Hauderalp, wo der Älpler ab und zu frische Milch im Brunnen für durstige Biker bereithält. Nach wenigen Kurven auf der Fahrstrasse Richtung Monstein zweigt schon wieder ein spannender Singletrail ab Richtung Oberalp und Inneralp. Von der Inneralp geht es dann bergab nach Monstein. Die Gastronomiebetriebe im schmucken Walserdörfchen begrüssen gerne Biker in ihren Gartenwirtschaften und bieten nebst berühmtem, vor Ort gebrautem Monsteiner Bier, auch allerlei weitere Erfrischungen an. Nach der kurzen Stärkung geht es weiter bergab über Spina nach Glaris, wo die Talseite gewechselt wird, um dem Verkehr auf der Hauptstrasse zu entgehen. Gemütlich geht es dann über die Lengmatta und Frauenkirch zurück nach Davos zum Ausgangspunkt beim Sportzentrum Davos.

outdooractive.com User
Autor
Alexander Starcevic
Aktualisierung: 20.08.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2069 m
Tiefster Punkt
1488 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

In der Destination Davos Klosters gibt es viele bewirtschaftete Alpen mit Viehhaltung. Es ist daher überall damit zu rechnen auf Tiere zu treffen. Wir bitten um entsprechende Rücksicht und auch darum, das Gelände mit angepasstem Tempo zu befahren.

Weitere Infos und Links

Tipp Bike-Help-Point: Bikeshop Corona, +41 81 413 44 12Ivan's Velo Sport Davos, +41 81 413 39 09Metz – 2Radfachgeschäft, +41 81 413 51 32Sehenswürdigkeiten: Walserdorf Monstein Einkehrmöglichkeiten: Spina, Jatzmeder, Monstein, Glaris, FrauenkirchInformationen für Biker: www.bike-davos.ch  / www.bike-klosters.ch Alle 6 Bergbahnen in Davos Klosters sowie die Rhätische Bahn transportieren Mountainbiker. Mit der Davos Klosters Inclusive Karte ist die Bergfahrt sowie die Bahnfahrt zwischen Filisur und Klosters Dorf für den Biker kostenlos. Für den Transport des Bikes wird eine Gebühr von CHF 10.00 / Tag oder CHF 5.00 / Fahrt bei den Bergbahnen Davos Klosters erhoben. Bei der Rhätischen Bahn kostet der Biketransport CHF 15.00 (ohne Halbtax) / CHF 10.00 (Halbtax) pro Tag oder bei Kurzstrecken den Preis eines Personenbillets.

Start

Davos, Tourismus- und Sportzentrum (1539 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.798062, 9.828133
UTM
32T 563196 5183056

Ziel

Davos, Tourismus- und Sportzentrum

Wegbeschreibung

Davos, Tourismus- und Sportzentrum - Davos Platz - Clavadel - Junkerboden - Spina - Jatzmeder - Hauderalp - Oberalp - Inneralp - Monstein - Glaris - Frauenkirch - Davos Platz - Davos, Tourismus- und Sportzentrum

Hinweis

Wildruhezone Rotschwald, Glaris: 20.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Davos Platz, kurze Fahrt mit dem Bike zum Tourismus- und Sportzentrum Davos (Ausgangspunkt).

Anfahrt

Auf der A13 und B28 nach Davos.

Parken

Parkmöglichkeiten am Tourismus- und Sportzentrum.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
38,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1150 hm
Abstieg
1150 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.