Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbikerouten

322 Salginatobelbrücke

· 1 Bewertung · Mountainbikerouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • Weltmonument Salginatobelbrücke Schiers
    / Weltmonument Salginatobelbrücke Schiers
    Foto: Prättigau Tourismus GmbH, Prättigau Tourismus
  • /
    Foto: Graubünden Ferien
  • Hot Pot genau richtig für müde Beine - Post Schuders
    / Hot Pot genau richtig für müde Beine - Post Schuders
    Foto: Post Schuders, Prättigau Tourismus
  • /
    Foto: Prättigau Tourismus GmbH
Karte / 322 Salginatobelbrücke
600 800 1000 1200 1400 m km 5 10 15 20 25

Die Tour führt an wildromantischer Flusslandschaft vorbei zum Weltmonument Salginatobelbrücke. In einem eleganten Bogen überquert sie in einer Höhe von über 90 Metern die Salginaschlucht.

mittel
28,5 km
4:00 h
1100 hm
1100 hm

Die Tour startet in Schiers und führt anfangs flach über die Schotterstrasse dem Flussbett des Schraubachs entlang. Der Schraubach bildet ein unerschöpfliches Reservoir an Kies und Sand. Der Weg zieht sich durch die wildromantische Flusslandschaft. Bis zur alten Säge steigt die Tour angenehm an. Bei der alten Säge folgt die Abzweigung in den steilen Weg über rund einen Kilometer in das Bergdorf Schuders. Hier lohnt sich eine Pause, um das schöne Kirchlein zu besichtigen. Nun folgt die Abfahrt zum Weltmonument Salginatobelbrücke. Auf einer Plattform kann die Brücke bestaunt werden. In einem eleganten Bogen überquert sie in einer Höhe von über 90 Metern die Salginaschlucht. Nach der Besichtigung dieses eindrücklichen Bauwerks führt uns die Route weiter über die asphaltierte Bergstrasse durch die Weiler Pusserein und Lasein durch sehr schöne Wiesen- und Waldpartien in Richtung Fanas. Oberhalb von Fanas führt die Route abwechslungseise über Forstwege und Singletrails, die immer einfach und gut befahrbar sind. Besonders schön und flüssig ist dann der Singletrail nach Grüsch hinunter. Von Grüsch geht es wieder flach über Feldwege und über Uferwege der Landquart entlang nach Schiers zurück.

outdooractive.com User
Autor
Prättigau Tourismus
Aktualisierung: 15.02.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1273 m
Tiefster Punkt
609 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Prättigau Tourismus 
Sand 151 
CH-7240 Grüsch 
Tel. +41 (0)81 325 11 11 
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Start

Schiers (653 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.965792, 9.690290
UTM
32T 552513 5201594

Ziel

Schiers

Wegbeschreibung

Schiers - Fajauna - Gross Scheri - Schuders - Salginatobelbrücke - Fanas - Grüsch - Schiers

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB bis Schiers (910 Fahrplanfeld). 

Anfahrt

Über die A13 und die B28 nach Schiers.

Parken

Kostenlose Parkplätze bei der ersten Ortsausfahrt an der B28 (von Landquart kommend).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
28,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1100 hm
Abstieg
1100 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.