Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Langlauf

Langlaufloipe Thalkirch, Safiental

Langlauf · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Surselva Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Region Surselva Tourismus
  • /
    Foto: Region Surselva Tourismus
  • /
    Foto: Region Surselva Tourismus
Karte / Langlaufloipe Thalkirch, Safiental
1350 1500 1650 1800 1950 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Diese Route zuhinterst im Safiental führt auch bis «z’Hinterst»: durch Föhrenwald, vorbei am Ausgleichsbecken Wanna, an Walserhäusern und Alphütten. Eine wohltuende Ruhe umgibt den Wanderer. Und wenn er tatsächlich genug ruhig ist, kann er unterwegs Rehe, Gämsen oder gar Steinböcke beobachten.

skating, klassisch
leicht
8,1 km
1:30 h
94 hm
81 hm

Wer ganz zuhinterst im winterlichen, abgeschiedenen Safiental unterwegs ist, wird schnell von einer entspannenden Ruhe umgeben. Der weite Talboden wird von imposanten Bergen wie dem Wisshorn, dem Schwarz- und Gelbhorn umrahmt. Zeitweise fühlt man sich wie in einem Amphitheater. Der Winterwanderweg startet in Thalkirch Turrahus und folgt danach dem Flussbett der Rabiusa. Schon bald wandert man durch einen kleinen Föhrenwald, welcher auch Schutz für Rehe und Birkhühner bietet.

Etwas fremd in dieser sonst so idyllischen Landschaft wirkt das markante Ausgleichsbecken der Kraftwerke Zervreila. Der Weg folgt dem Becken und steigt danach stetig leicht an. Er führt vorbei an typischen, alten Walserhäusern und Alphütten bis man z‘Hinterst ankommt. Hier befindet sich der Wendepunkt und zugleich der höchste Punkt der Wanderung. Eindrücklich: der Blick auf eine schroffe, vereiste Felswand, welche zum Eisklettern genutzt wird.

Auf dem Rückweg hat man stets eine schöne Aussicht auf die für das Safiental typischen Walser Streusiedlungen. Der Blick reicht bis zu den Camaner Hütten, welche wie auf einer Perlenkette aufgereiht kontrastreiche Punkte im Schnee bilden. Im Ausstellungsstall Turrahus beim Start- und Endpunkt erfährt der Besucher Interessantes über die Besiedlung des Safientals und die für das Tal typischen Holzbauten und Ställe. Man kann sogar selber Hand anlegen und das Belegen eines Daches mit Schindeln ausprobieren. Im nahe gelegenen Berggasthaus Turrahus oder im Hofbeizli Gassli stillt man seinen Hunger und Durst mit feinen regionalen Köstlichkeiten.

Autorentipp

Ein Besuch im Turahus lohnt sich. Im Restaurant wird gut bürgerliche Küche angeboten.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1752 m
Tiefster Punkt
1671 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bergrestaurant Turrahus

Ausrüstung

Gute Langlaufausrüstung empfehlenswert.

Start

Thalkirch, Turrahus (1694 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.624881, 9.276419
UTM
32T 521161 5163517

Ziel

Thalkirch, Turrahus

Wegbeschreibung

Turrahus - Steineta - Althus - Turrahus

Hinweis

Wildruhezone Wanna: 20.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Versam-Safien. Von der Bahnhofstelle Versam-Safien mit dem Bus Richtung Thalkrich, Turahus und beim Turahus aussteigen.

Anfahrt

Anreise von Chur:
Auf der Poststrasse nach Norden Richtung Grabenstrasse/Route 3 starten. Anschliessend A13/E43 folgen und auf der Safierstrasse bis zum Turahus fahren.

Parken

Kleiner Parkplatz beim Turahus.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte 1:25'000, 1215 Thusis


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Langlauftechnik
skating, klassisch
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
94 hm
Abstieg
81 hm
Einkehrmöglichkeit klassisch Rundtour skating

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.