Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Langlauf

268 Grüsch-Danusa-Panoramaloipe

Langlauf • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH
  • Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    / Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    Foto: Bergbahnen Grüsch-Danusa, Prättigau Tourismus GmbH
  • Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    / Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    Foto: Bergbahnen Grüsch-Danusa, Prättigau Tourismus GmbH
  • Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    / Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    Foto: Bergbahnen Grüsch-Danusa, Prättigau Tourismus GmbH
  • Parat fürs Langlaufvergnügen!
    / Parat fürs Langlaufvergnügen!
    Foto: Bergbahnen Grüsch-Danusa, Prättigau Tourismus GmbH
  • Grüsch-Danusa, TOP of KIDS - das Familienskigebiet
    / Grüsch-Danusa, TOP of KIDS - das Familienskigebiet
    Video: grueschdanusa
  • Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    / Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    Foto: Bergbahnen Grüsch-Danusa, Prättigau Tourismus GmbH
  • Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    / Die Panoramaloipe auf Grüsch-Danusa
    Foto: Bergbahnen Grüsch-Danusa, Prättigau Tourismus GmbH
Karte / 268 Grüsch-Danusa-Panoramaloipe
1350 1500 1650 1800 1950 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5
Wetter

Die Panoramaloipe auf dem Danusa Hochplateau, mitten im Skigebiete Grüsch-Danusa, ist zwar nicht besonders lang. Dafür kann man sie guten Gewissens zu den schönsten Panoramaloipen der Schweiz zählen: Vilan, Schesaplana, Calanda und die Churfirsten ragen spitz in den Himmel.

geöffnet
skating, klassisch
mittel
4,8 km
0:40 h
134 hm
135 hm

Die Panoramaloipe startet beim Berghaus Schwänzelegg auf dem Danusa Hochplateau auf 1800 Metern. Hinauf gelangt man bequem mit der Gondelbahn. Der 360°-Blick schweift vom Vilan über den Schesaplana, mit 2965 Metern der höchste Berg des Rätikonmassivs, bis nach Klosters und zum Weissfluhgipfel. Hinter dem Churer Hausberg, dem Calanda, erblickt man die Tektonikarena Sardona mit dem gleichnamigen Piz Sardona. Im Westen liegt das Rheintal und über dem Walensee thronen die majestätischen Churfirsten-Felswände.

Neben der grossen Panoramarunde kann man, je nach Motivation und verfügbarer Zeit, die Runde abkürzen und auch lediglich eine kleine Runde auf dem herrlichen, meist tief verschneiten Hochplateau absolvieren. Die Panoramaloipe wird als mittelschwer und sehr coupiert klassifiziert. Sie bietet wunderschöne Abfahrten und einen faszinierenden Rundumblick auf die winterliche Landschaft der Umgebung.

Aufgrund ihrer Höhenlage ist diese Loipe sehr beliebt bei Teilnehmern des Engadiner Skimarathons. Da das Training mehr fordert, kann es entsprechend kürzer ausfallen.

Autorentipp

Umkleide und Duschräume im Berghaus Schwänzelegg. Bitte an der Kassa einen Schlüssel verlangen. Die Benutzung der Infrastruktur ist im Bergbahnticket enthalten.

outdooractive.com User
Autor
Daniela Göpfert
Aktualisierung: 15.01.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1769 m
1710 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Prättigau Tourismus
Sananggastrasse 6
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Start

Schwänzelegg auf Grüsch-Danusa (1749 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.944564, 9.650257
UTM
32T 549487 5199208

Ziel

Schwänzelegg auf Grüsch-Danusa

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der RhB Rhätischen Bahn bis Grüsch (Fahrplanfeld 910 oder 941). Vom Bahnhof zu Fuss bis zur Talstation der Grüsch-Danusa Bergbahn (ca. 15 Minuten).

Anfahrt

Über A13 und B28 nach Grüsch, 2. Ausfahrt nach Chlus-Tunnel nehmen, den Wegweisern Bergbahn folgen.

Parken

Bei der Talstation Grüsch-Danusa Bergbahn stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Nachtparker sind gebeten sich an der Kassa zwecks Spezialparkplätzen zu melden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Status
geöffnet
Langlauftechnik
skating, klassisch
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,8 km
Dauer
0:40 h
Aufstieg
134 hm
Abstieg
135 hm
klassisch skating Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.