Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Jogging

Geissegg-Trail 416

Jogging · Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Giessegg - Ab hier geht es nur noch bergab
    / Giessegg - Ab hier geht es nur noch bergab
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Infopoint bei der Klinik Valens
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Der Weiler Lavadiel
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Den strengsten Abschnitt geschafft
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Kurz vor Giessegg
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Holzbrücke über den bis zu 100 m tiefen Mülito
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Ein Blick in die Tiefen des Mülitobels lohnen
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Die alte Strasse zwischen Valens und Vasön
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Auf dem Weg zurück nach Valens
    Foto: Heidiland Tourismus AG
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6

Die spektakulären Blicke in die Mülitobel-Schlucht muss man sich hart erarbeiten. Der Anstieg zur Geissegg ist nämlich teilweise sehr steil - und auch der anschliessende Abstieg ist nicht ohne.

schwer
6,6 km
1:23 h
288 hm
288 hm

Die Outdoor Fitness Trails in der Ferienregion Heidiland umfassen über 30 einheitlich signalisierte Laufwege von insgesamt 10 Stationen aus und bilden so einen der grössten Freiluft-Fitnessparks des Alpenraumes. Der Geissegg-Trail ist einer von drei Laufwegen rund um die Station Valens.

Der Ausgangspunkt für diesen 4.2 Km langen Trail ist der Infopoint der Station Valens bei der Postautostation der Klinik Valens (915 m.ü.M). Alle drei Trails führen zuerst vorbei an der Schule, Minigolfanlage, Kirche und Einkaufsladen, hinauf an die Strasse, die nach Vasön führt. Kaum auf der Hauptstrasse, biegt der Trail nach rechts auf einen schmalen Wanderweg, der sich nach einigen wenigen Metern in eine breite, gut ausgebaute Alpstrasse verwandelt. Und ab hier wird es richtig anstrengend und steil! Teilweise vorbei an Wiesen und durch Mischwälder geht es bis unterhalb Canova (1170) nur bergauf! Bis zum Schindelboden (1187) verläuft der Geissegg-Trail dafür fast nur noch geradeaus durch teils dichten Wald, über kleine Bäche und Weiden. Einmal ganz hinten im Tal bei der Geissegg angekommen, beginnt der ebenso steile Abstieg durch den Wald, immer dem Mülitobel entlang (Achtung Rutschgefahr bei Nässe). Von den beiden alten und spektakulären Brücken, welche man während dem Abstieg überquert, hat man einen spektakulären Blick in die enge, bis zu 100 Meter tiefe Schlucht. Bis zur modernen - aber nicht weniger imposanten Tschennerbrücke (933) verläuft der Trail entlang der alten Strasse, welche einst von Valens nach Vasön führte. Auf dem letzten Abschnitt zurück zum Infopoint bei der Klinik Valens passiert man einen hölzernen Gehsteig, der dem Strassenverlauf folgt.

Autorentipp

Die Outdoor Fitness Trails verlaufen grösstenteils auf offiziellen Wanderwegen. Zur Orientierung unterwegs hilft darum auch die Wanderweg-Signalisation.

Erholen Sie sich nach ihrer sportlichen Leistung im öffentlichen Thermalbad der Klinik Valens, wo Sie im berühmten Bad Ragazer Heilwasser baden.

outdooractive.com User
Autor
Fabienne Guntli
Aktualisierung: 23.05.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1194 m
Tiefster Punkt
907 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Je nach Wetterlage kann es an einzelnen Stellen sehr rutschig werden.

Ausrüstung

Normale Joggingausrüstung, stabiles und bequemes Schuhwerk.

Weitere Infos und Links

Heidiland Tourismus, Infostelle Bad Ragaz
T +41 81 300 40 20
www.heidiland.com

Start

Valens, Infopoint der Station Valens (908 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.969724, 9.482530
UTM
32T 536705 5201912

Ziel

Valens, Infopoint der Station Valens

Wegbeschreibung

Valens - Lavadiel - Schindelboden - Geissegg - Tschennerbrücke - Valens

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bad Ragaz, danach mit dem Postauto nach Valens.

Anfahrt

Autobahnausfahrt Bad Ragaz, danach auf der Bergstrasse Richtung Pfäfers/Valens bis nach Valens fahren.

Parken

Parkmöglichkeiten bei der Klinik Valens.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,6 km
Dauer
1:23 h
Aufstieg
288 hm
Abstieg
288 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.