Tour hierher planen Tour kopieren
Gravelbike Etappe 2

Etappe 2 Gravelbike-Route Hinterrhein: Thusis – Glaspass – Thusis

Gravelbike · Thusis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Glaspass
    / Glaspass
    Foto: tolisart.com, Graubünden Ferien
  • / Den Rhein entlang
    Foto: tolisart.com, Graubünden Ferien
  • /
    Foto: tolisart.com, Graubünden Ferien
m 2000 1500 1000 500 35 30 25 20 15 10 5 km Der Glaspass - Das Tor zur Aussenwelt
Tiefe Schluchten, eindrückliche Panoramablicke und Zeugen der Geschichte der Verkehrswege Graubündens warten am Hinterrhein darauf, entdeckt zu werden.
mittel
Strecke 36,1 km
4:00 h
1.659 hm
1.668 hm

Der Glaspass ist ein Geheimtipp. Die MTB-Route Nr. 90 bringt Sie von Thusis (680 m ü. M.) an den Dörfern Urmein und Tschappina vorbei in den Naturpark Beverin. Die Steigung zum Glaspass (1846 m ü. M.) ist lange, aber neben steilen Rampen warten auch immer wieder Flachstücke, die Erholung bringen. Auf der Passhöhe angekommen, lohnt es sich, noch ein paar Meter weiter zum Berggasthaus Beverin zu fahren. Hier haben Sie sich eine kleine Pause mehr als verdient! Nur für kurze Zeit folgen Sie der Strasse talabwärts, dann biegen Sie auf die MTB-Route Nr. 623 „Heinzenberger Maiensäss Route“ ab. Diese führt Sie hoch über dem Domleschg über einen eindrücklichen Panoramaweg. Von Obergmein (1813 m ü. M.) über Plau nach Prau da l’Alp warten kurze steile Rampen, aber der tolle Ausblick entschädigt dafür. Die rasante Abfahrt nach Präz (1170 m ü. M.) und Raschlegnas zaubert ihnen ein Lachen ins Gesicht. Der Höhenweg führt Sie durch das Cruttiser Tobel und über Tartar zurück nach Thusis (680 m ü. M.).

 

Etappen

Gesamtroute: Chur  – Chur

Etappe 1: Chur – Thusis

Etappe 2: Thusis – Glaspass – Thusis

Etappe 3: Thusis – Andeer

Etappe 4 Andeer – Lai da Vons – Splügen

Etappe 5. Splügen – Splügen

Etappe 6. Splügen – Chur

Autorentipp

Tipp: Gravelbiker mit viel Power in den Beinen können die Etappen 1 und 2 auch an einem Tag bewältigen.
Profilbild von Antonella Klee
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 27.09.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
1.865 m
Tiefster Punkt
679 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Thusis (697 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'753'085E 1'173'833N
DG
46.698137, 9.440369
GMS
46°41'53.3"N 9°26'25.3"E
UTM
32T 533667 5171714
w3w 
///schrank.herausgabe.ausgehändigt

Ziel

Thusis

Hinweis

Wildruhezone Heinzenberg (Nolla): 20.12 - 30.03
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'753'085E 1'173'833N
DG
46.698137, 9.440369
GMS
46°41'53.3"N 9°26'25.3"E
UTM
32T 533667 5171714
w3w 
///schrank.herausgabe.ausgehändigt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Frage von Andrew Terker · 24.09.2019 · Community
Gibt es einen besonderen Grund, warum diese Etappe mit über 16 Stunden berechnet wurde? Stimmt das überhaupt? Danke. Andrew Terker
mehr zeigen
Antwort von Antonella Klee · 27.09.2019 · Graubünden Ferien
Guten Tag Andrew. Vielen Dank für den Hinweis. Das ist ein Fehler unsererseits. Bitte entschuldige. Die Tour dauert in etwa 4 Stunden. Ich wünsche Dir weiterhin viel Spass beim Gravelbiken im Home of Trails Graubünden.

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
36,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.659 hm
Abstieg
1.668 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.