Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
E-Bike

E-Bike Tour von St. Antönien zum Partnunsee

E-Bike · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
  • Baden und oder Boot fahren, jeder wie er mag.
    / Baden und oder Boot fahren, jeder wie er mag.
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Im Kanton Graubünden nutzen Biker und Wanderer die gleichen Trails: Weg vom Partnunsee hinunter zum Brückli.
    / Im Kanton Graubünden nutzen Biker und Wanderer die gleichen Trails: Weg vom Partnunsee hinunter zum Brückli.
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Ein schmuckes Maiensäss unterhalb der Schijenflueh
    / Ein schmuckes Maiensäss unterhalb der Schijenflueh
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Blick von Partnun Richtung St. Antönien und hinüber in die Fideriser Heuberge
    / Blick von Partnun Richtung St. Antönien und hinüber in die Fideriser Heuberge
    Foto: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
Karte / E-Bike Tour von St. Antönien zum Partnunsee
1500 1650 1800 1950 2100 m km 2 4 6 8 10 12 Heinzenkapelle St. Antönien Partnunsee Berghaus Alpenrösli Berghaus Sulzfluh

Einfache E-Bike Tour von St. Antönien hinauf zum Partnunsee, der zu den wahren Perlen unter den Bündner Bergseen gehört.

leicht
12,9 km
1:15 h
453 hm
453 hm

Die Tour verläuft mehrheitlich auf der Fahrstrasse in Richtung der Berghäuser in Partnun. Ab der Brücke oberhalb des "Alpenrösli" führt die Strecke als breiter Wanderweg hinauf zum Partnunsee. Die Strecke ist technisch sehr einfach, aber teilweise etwas steil. Bitte beachten Sie dies auch für die Rückfahrt. Alternativ dazu lassen Sie Ihr Bike unten bei der Brücke stehen und wandern die letzten rund 70 Höhenmeter.

Beim Partnunsee können gegen eine kleine Gebühr Ruderboote ausgeliehen werden. Oder Sie nutzen eine der diversen Feuerstellen rund um den See um eine Rast einzulegen und etwas Feines auf dem Grill zuzubereiten. Wagemutige nehmen ein Bad im kalten See.

 

Autorentipp

Wer sich lieber verwöhnen lässt, findet in einem der beiden Berghäuser bestimmt etwas Feines auf der Karte! 

outdooractive.com User
Autor
Daniela Göpfert
Aktualisierung: 10.10.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Partnunsee, 1870 m
Tiefster Punkt
St. Antönien Platz, 1418 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghaus Alpenrösli
Berghaus Sulzfluh
Hotel Madrisajoch

Weitere Infos und Links

Prättigau Tourismus
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info

E-Bike Verleih & Ladestation
c/o Hotel Madrisajoch
Am Platz 21
CH-7246 St. Antönien
Tel. +41 81 330 53 53
welcome@madrisajoch.ch
www.madrisajoch.ch  

Start

St. Antönien Platz (1418 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.969569, 9.814267
UTM
32T 561940 5202104

Ziel

St. Antönien Platz

Wegbeschreibung

St. Antönien Platz - Rüti - Partnunstafel - Partnunsee (und wieder retour)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB (von Landquart oder Davos aus) nach Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien (Fahrplanfeld 90.222). 

Anfahrt

Auf der A13 und N28 nach Küblis, kurz nach dem Kreisel links Richtung Luzein, Pany, St. Antönien abbiegen. 

Parken

Bitte beachten Sie: In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Die Parkautomaten nehmen Münzen in CHF und Euro an. Parkplatz P2 befindet sich im Dorfzentrum etwas oberhalb der Kirche.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,9 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
453 hm
Abstieg
453 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.