Tour hierher planen Tour kopieren
Bergwanderrouten empfohlene Tour

Unterer Segnesboden: Grauberg - Nagens

Bergwanderrouten · Flims Laax
Verantwortlich für diesen Inhalt
Flims Laax Falera Management AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera Management AG
m 2300 2200 2100 2000 1900 5 4 3 2 1 km Flimser Bergsturzlandschaft … Spir Blick auf … Tschingelhörner Segneshütte Wasserfall bei Plaun Segnas Sut Alp Nagens
Der untere Segnesboden ist eine urtümliche Hochebene. Flachmoore bieten hier einen besonderen Lebensraum für Pflanzen und Tiere, Wasserläufe glitzern stets an neuen Orten auf.
mittel
Strecke 5,9 km
2:05 h
46 hm
310 hm
Erlebbar wird die Hochebene auf einer zweistündigen Wanderung von der Bergstaion Grauberg aus. Der Untere Segnesboden ist Teil des nationalen Inventars der Flachmoore von besonderer Schönheit und Bedeutung. Zugleich ist der Untere Segnesboden eines von nur zwei Flachmoor-Schutzgebieten in der Schweiz, das keine Besiedelungsspuren aufweist. Erreichbar ist der Untere Segndesboden bequem auf einer gut zweistündigen Wanderung von der Bergstation der Graubergseilbahn. Unterwegs lockt die Segneshütte zur Rast.

Autorentipp

Neben der Segneshütte die UNESCO-Ausstellung im Besucherpavillon Welterbe Sardona besuchen.
Profilbild von Jascha Schmid
Autor
Jascha Schmid 
Aktualisierung: 03.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.232 m
Tiefster Punkt
1.954 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Segneshütte

Sicherheitshinweise

Bergtaugliches Schuhwerk tragen.

Weitere Infos und Links

Betriebszeiten der Graubergbahn und des Nagens-Shuttle beachten!

Start

Bergstation Grauberg (2.232 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'736'908E 1'192'625N
DD
46.870655, 9.234541
GMS
46°52'14.4"N 9°14'04.3"E
UTM
32T 517874 5190817
w3w 
///bilanzen.koche.drücken

Ziel

Alp Nagens

Wegbeschreibung

Mit der Bergbahn ab Flims bequem bis zur Bergstation Grauberg.

Alternativ ab Bergstation Naraus und einer 1:30 h Wanderung.

Ab Grauberg in nördlicher Richtung in steilem Gelände zum Segensboden absteigen.

Umrundung des Flachmoors im Urhzeigersinn und via Segneshütte über die Platt`Alva zur Alp Stalla.

Mit dem Nagens-Shuttle runter in Tal oder zu Fuss über den Panoramaweg via Runca Höhe zurück nach Flims.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Postbus ab Chur, oder dem öffentlichen Flims Laax Falera Shuttle.

Haltestelle: Flims Bergbahnen

Anfahrt

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, Ausfahrt 18 Flims.

 

Parken

Parken im STENNA Parkhaus an der Talstation Flims.

Koordinaten

SwissGrid
2'736'908E 1'192'625N
DD
46.870655, 9.234541
GMS
46°52'14.4"N 9°14'04.3"E
UTM
32T 517874 5190817
w3w 
///bilanzen.koche.drücken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Web: https://www.flimslaax.com/wandern-schweiz

App: https://www.flimslaax.com/inside-laax-app

Wanderguide bei der Gästeinformation in Flims / Laax / Falera gratis erhältlich

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte der Region Flims, Laax, Falera; 1:25'000; erhältlich bei den Gästeinformationen in Flims / Laax / Falera

Ausrüstung

Regen- und Sonnenschutz mitführen.

Fragen & Antworten

Frage von Fabian Zschaechner · 21.09.2021 · Community
Ist die Tour für einen Hund geeignet?
mehr zeigen
Wenn dein Hund 6km mehrheitlich bergab laufen kann. Ja

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
2:05 h
Aufstieg
46 hm
Abstieg
310 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights faunistische Highlights Von A nach B Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.