Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Bergwanderrouten

Fuorntal: Entlang dem wilden Bergbach

Bergwanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Schweizerischer Nationalpark / Hans Lozza, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Schweizerischer Nationalpark / Hans Lozza, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Schweizerischer Nationalpark / Hans Lozza, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Fuorntal: Entlang dem wilden Bergbach
1650 1800 1950 2100 2250 m km 1 2 3 4 5

Leichte Wanderung entlang der Ova dal Fuorn vom Hotel Parc Naziunal Il Fuorn talaufwärts. Der Weg verbindet das Il Fuorn mit den Wanderrouten «Margunet» und «Munt la Schera».

mittel
5,2 km
1:51 h
175 hm
0 hm

Eine abwechslungsreiche Wanderung entlang der Ova dal Fuorn. Besonders im ersten Abschnitt zwischen Il Fuorn und dem Parkplatz 7 zeigt sich auf eindrückliche Weise der Kontrast zwischen einem feuchten alpinen Mischwald und einem trockenen Bergföhrenwald. Das zweite Teilstück zwischen dem ehemaligen Parkplatz 7 und dem Ziel bei Buffalora folgt grösstenteils der Ofenpassstrasse, deren Lärmimissionen leider das Naturerlebnis beeinträchtigen.

Hinweis: Das Mitführen von Hunden ist im Schweizerischen Nationalpark nicht gestattet, auch nicht an der Leine. Weitere Informationen dazu sowie alle Schutzbestimmungen finden Sie unter nationalpark.ch/schutzbestimmungen.

outdooractive.com User
Autor

Scuol Samnaun Val Müstair (dt)

Aktualisierung: 17.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1968 m
Tiefster Punkt
1794 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung mit geringer Steigung

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Wanderschuhe, warme Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Begleitbüchlein «Naturlehrpfad»

Start

Postauto-Haltestelle Il Fuorn (P6) (1794 m ü.M.) (1793 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.663949, 10.210343
UTM
32T 592592 5168532

Ziel

Postauto-Haltestelle Buffalora (P10) (1968 m ü.M.)

Wegbeschreibung

Die Route startet direkt bei der Postauto-Haltestelle Il Fuorn (P6) (1794 m ü.M.), gegenüber des Hotels Parc Naziunal Il Fuorn. Hier beginnt auch der Naturlehrpfad.
Am Ende des Parkplatzes mündet der Weg in einen feuchten Mischwald bestehend aus Lärchen, Fichten, Föhren und Arven und führt entlang der Ova dal Fuorn. Auf der gegenüberliegenden Talseite erstreckt sich die Waldbrandfläche von 1951. Auf zwei Brücken überquert der Weg den Bach aus dem Val Chavagl und später die Ova dal Fuorn.
Auf der Nordseite des Wassers steigt der Pfad hoch zur Ofenpassstrasse und führt durch einen der trockensten Waldabschnitte des Schweizerischen Nationalparks.
Am Parkplatz 8 (1887 m ü.M.) vorbei führt der Weg in Richtung Val Naira. Einige hundert Meter östlich des ehemaligen Parkplatzes 9 fliesst aus dem Val Brüna ein Zwillingsbach. Nördlich der Ofenpassstrasse dehnt sich eine leicht abfallende Weide aus, die untere Wiese von Stabelchod. In der Nordwestecke fällt ein Zaun auf, wie er auch an andern Stellen des Parks zu sehen ist.
Durch wissenschaftliche Untersuchungen der Pflanzenproduktion innerhalb und ausserhalb der Zäune kann der Einfluss der Huftiere auf die Entwicklung der Pflanzendecke geprüft werden. Am Ufer der Ova dal Fuorn sind zudem Reste von Holzverbauungen zu erkennen. Sie stammen von sogenannten Triftklausen, die noch bis Mitte des 19. Jahrhunderts zum Flössen von Holz benutzt wurden.
Anschliessend führt der Pfad für rund 200 Meter auf die Ofenpassstrasse (1932 m ü.M.). Danach zweigt die Route ab in Richtung Osten, überquert ein kleines Bächlein, das seinen Ursprung in einer reichen Quelle auf der Nordseite der Strasse hat, und erreicht dann das Wegerhaus mit der Postauto-Haltestelle Buffalora (P10) (1968 m ü.M.) und damit das Ziel der Route.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau, Ober- und Unterengadin) stündlich (teilweise halbstündlich) bis Zernez
  • Ab Zernez mit dem Postauto Richtung Müstair-Mals stündlich bis Il Fuorn (P6)

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga – Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders – Martina) ins Unterengadin auf H27
  • Ab Zernez auf Ofenpassstrasse Richtung Val Müstair bis Parkplatz 6
  • Aus Richtung Val Müstair über den Ofenpass Richtung Zernez bis Parkplatz 6

Parken

  • Kostenlose Parkplätze am Bahnhof, im Dorf sowie beim Besucherzentrum des Nationalparks in Zernez.
  • Kostenlose Parkplätze auf dem Parkplatz 6 an der Ofenpassstrasse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nationalpark 1:50'000 (Eigenverlag Schweizerischer Nationalpark)

SwissTopo 1:25‘000

- Zernez 1218 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01218-6

- S-charl 1219 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01219-3


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,2 km
Dauer
1:51 h
Aufstieg
175 hm
Abstieg
0 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.