Tour hierher planen Tour kopieren
Bergwanderrouten

Brail – Alp Barlas-ch – Alp Munt – Zernez

Bergwanderrouten · Zernez
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Marlene Heiniger, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Blick auf Zernez und Ofenpass
    Foto: Marlene Heiniger, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Marlene Heiniger, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Blick auf Zernez
    Foto: Marlene Heiniger, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Schöne Panoramawanderung von Brail nach Zernez
mittel
16,1 km
6:45 h
736 hm
901 hm

Gleich bei der Bushaltestelle in Brail führt der Weg ​aufwärts​, wo man rechts durch schöne Wiesen bis zur Abzweigung zur Alp Barlas-ch auf ​der​ Via Engadina wandert. Nun folgt der Aufstieg auf ​dem schönen Alpsträsschen hinauf zur Alp Barlas-ch, die zu einer ersten Pause einlädt.

Bei der Pause ​geniesst​ man die Rundsicht Richtung ​Oberengadin und auf​ die gegenüberliegende Talseite​. Von nun an geht der Weg über eine Wiese bis zum ersten Tobel. Dann folgt ein kurzer, aber sehr steiler Abstieg Richtung Alp Pülschezza, bevor der wenig begangene Weg weiter dem Hang entlang durch den lichten Wald bis zur Abzweigung nach Brail auf ca. 2’000 Meter geht.

Jetzt steigt der Weg langsam wieder an ins Val Plüschezza. Hier tritt man aus dem Wald und wandert weiter von Tal zu Tal und überquert dabei immer weder kleinere Bergbäche. Zuerst ins Val d’Urezza, dann Vallanzun über Val Schivò. Ab hier beginnt der teils recht steile Absteig, der kurz vor Alp Munt wieder durch den Wald, und bis hintunter nach Zernez führt.

Autorentipp

Übernachten oder Abstecher auf die Sonnenterrasse im kleinsten 5*-Hotel der Schweiz dem IN LAIN Hotel Cadonau. H​öchste Servicequalität und herzliche Gastfreundschaft, ​in grossartigem Ambiente  und Kulinarik vom Feinsten! 
Profilbild von Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (fs)
Autor
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (fs)
Aktualisierung: 22.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2203 m
Tiefster Punkt
1469 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

 

Notruf:

144 Notruf

Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112  Internationaler Notruf

Weitere Infos und Links

scuol-zernez.com

Start

Bushaltestelle Brail (1635 m)
Koordinaten:
DG
46.655948, 10.034676
GMS
46°39'21.4"N 10°02'04.8"E
UTM
32T 579165 5167451
w3w 
///knickt.ausgeschüttet.pfeffer

Ziel

Bahnhof Zernez

Hinweis

Wildruhezone God Pülschezza: 01.01 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, vom Oberengadin oder Scuol) stündlich bis nach Cinuos-chel/Brail und dann mit dem Engadinbus (Linie 7) nach Brail
  • Ab Zernez mit dem Engadinbus ab dem Bahnhofsplatz in Zernez mehrmals täglich nach Brail

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass auf die H27 nach Brail.
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27
  • Brail liegt direkt an der Engadinerstrasse

Parken

In Brail gibt es eine beschränkte Anzahl PP im Dorfzentrum, beim Mehrzweckgebäude.

Koordinaten

DG
46.655948, 10.034676
GMS
46°39'21.4"N 10°02'04.8"E
UTM
32T 579165 5167451
w3w 
///knickt.ausgeschüttet.pfeffer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Swisstopo Wanderkarte 50'000 «Tarasp» Ausgabejahr: 2019 ISBN-Nummer: 978-3-302-30249-2 oder je nach Gebiet
  • Swisstopo Wanderkarte 50'000 «Nationalpark» Ausgabejahr: 2019  ISBN-Nummer: 978-3-302-30459-5

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug, Verpflegung. Wind und/oder Regenjacke sind empfehlenswert, da man sich lang auf über 2’000 m bewegt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,1 km
Dauer
6:45h
Aufstieg
736 hm
Abstieg
901 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.