Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Bergwanderrouten

Arosa - Welschtobel - Ramozhütte - Erzhornsattel - Älplisee - Arosa

Bergwanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Arosa Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Älplisee
    / Älplisee
    Foto: Arosa Tourismus
  • Das Strandbad Untersee
    / Das Strandbad Untersee
    Foto: Arosa Tourismus
  • Die eindrückliche Landschaft zwischen Schiesshorn und Schafrugg
    / Die eindrückliche Landschaft zwischen Schiesshorn und Schafrugg
    Foto: Arosa Tourismus
  • Das Flussbett in der Isel
    / Das Flussbett in der Isel
    Foto: Arosa Tourismus
  • Wanderweg im Iselgebiet
    / Wanderweg im Iselgebiet
    Foto: Arosa Tourismus
  • Die Alteinwasserfälle aus der ferne
    / Die Alteinwasserfälle aus der ferne
    Foto: Arosa Tourismus
  • / Saftige Wiesen entlang der Plessur
    Foto: Arosa Tourismus
1800 2100 2400 2700 3000 km 4 8 12 16

Eine anspruchsvolle Bergwanderung durch das wilde Welschtobel, hoch hinauf zum Erzhornsattel und danach entlang dem wildromantischen Älplisee wieder zurück nach Arosa.

schwer
18,2 km
8:02 h
1134 hm
1134 hm

Start der Wanderung ist beim Strandbad Untersee in Arosa. Von hier führt der Weg zu der Isel dem Bach entlang immer weiter in das wilde Tal. Die Hänge an der Seite steigen steil an und aufmerksame Wanderer können immer wieder Hirsche, Steinböcke und Gämsen beobachten. In der Ramozhütte (eine nicht bewirtete SAC-Hütte) lässt es sich herrlich ausruhen und die Sonne geniessen, bevor der Weg dann Richtung Erzohrnsattel führt. Von hier an ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt. Mit dem Erzohrnsattel ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht und die Aussicht nach Arosa und in das Schanfigg ist atemberaubend. Der Abstieg erfordert Konzentration, der Weg ist schmal und fällt steil ab. Sobald diese Passage überwunden ist, schlängelt sich der Weg dem Talboden entlang zum Älplisee, in dem man die müden Füsse baden kann und sich eine Pause lohnt. Während des Sommers trifft man hier immer wieder auf Schafe, welche die frischen Kräuter geniessen und friedlich weiden. Vom Älplisee geht es dann noch das letzte Stück weiter am Schwellisee vorbei zurück nach Arosa. 

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2743 m
1617 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Strandbad Untersee
Restaurant Alpenblick

Sicherheitshinweise

Der Weg über den Erzhornsattel ist eine Alpinwanderweg mit weiss/blauer Markierung und erfordert Trittsicherheit.

Weitere Infos und Links

Diese Wanderung ist nur im Sommer möglich.

Start

Strandbad Untersee Arosa (1692 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.778826, 9.683773
UTM
32T 552198 5180813

Ziel

Strandbad Untersee Arosa

Wegbeschreibung

Start der Wanderung ist beim Strandbad Untersee in Arosa. Von hier führt der Weg zu der Isel dem Bach entlang immer weiter in das wilde Tal. Die Hänge an der Seite steigen steil an und führen hoch zur Ramozhütte (SAC-Hütte, nicht bewirtet), wo es sich herrlich ausruhen lässt. Von hier an ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt, denn es geht weiter zum Erzohrnsattel - dem höchsten Punkt der Wanderung. Der Abstieg erfordert Konzentration, der Weg ist schmal und fällt steil ab. Entlang dem Talboden führt dem Weg via Älplisee und Schwellisee zurück nach Arosa. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Zug ab Chur nach Arosa (und auch in die Gegenrichtung) fährt im Stundentakt. Vom Aroser Bahnhof führt ein Fussweg oder der Ortsbus zum Strandbad Untersee.

Anfahrt

Von Chur her den Wegweisern nach Arosa folgen und beim Dorfeingang vor der Tankstelle links abbiegen. Den Wegweisern zum Strandbad Untersee folgen.

Parken

Da beim Strandbad Untersee nur eine limitierte Anzahl Parkplätze zur Verfügung steht, wird empfohlen im Parkhaus Ochsenbühl zu parken. Das Parkhaus ist wenige hunder Meter vom Bahnhof entfernt und liegt direkt neben der Bushaltestelle Ochsenbühl.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,2 km
Dauer
8:02 h
Aufstieg
1134 hm
Abstieg
1134 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.