Tour hierher planen Tour kopieren
Bergwanderrouten Top

796 Via Panoramica Val Bregaglia

Bergwanderrouten · Schweiz
Logo Graubünden Ferien - normierte Touren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • /
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo
  • /
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo
  • /
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo
  • /
    Foto: Graubünden Ferien
  • /
    Foto: Graubünden Ferien
  • /
    Foto: Graubünden Ferien
  • /
    Foto: Graubünden Ferien
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ein landschaftlich spektakulärer Höhenweg durchs Val Bregaglia. Man folgt alten Pfaden durch leuchtende Mischwälder, über massive Granitplatten, und stets mit der Kulisse der mächtigen Bergzacken, die auf der andern Talseite den Himmel berühren.
schwer
17,7 km
5:40 h
640 hm
1.350 hm

Ein klarer Herbstmorgen, kurz nach dem Malojapass, die Umgebung ist ein Gemälde: Das Goldgelb und Dunkelgrün der Nadelbäume kontrastiert mit dem Tiefblau des Himmels und dem Schneeweiss der Berge. Vor uns liegt der Sentiero Panoramico Val Bregaglia, eine fantastische Höhenwanderung durch eines der abgeschiedensten Täler der Schweiz.

Bald schon wird klar, dass man auf historischen Pfaden wandelt. Erste Zeugin ist die 2000-jährige Rampe der römischen Handelsroute «Malögin», kurze darauf kreuzt man das monumentale gotische Gemäuer der Kirchruine S. Gaudenzio. Anfänglich vermögen einem die unübersehbaren Stempel der Zivilisation noch abzulenken: die Passstrasse, die gewaltige Talsperre des Albigna-Stausees, die Hochspannungsleitungen, die sich wie Silberfäden durchs Tal hangeln. Dann aber taucht man ein in die Stille der ausgedehnten Mischwälder. Der Pfad erklimmt die sonnige Südflanke des Tales, wird zum Höhenweg.

Die Alp Durbegia in der Streckenmitte lädt einen mit ihrer friedlichen Abgelegenheit und dem betörenden Panorama zu einer Pause ein. Gegenüber ragen massive Granitzacken in den Himmel: Die Gipfel der Sciora-Gruppe und des Piz Badile - ständige Begleiter auf dem Höhenweg - verbreiten einen Hauch Ewigkeit. Massiv sind auch die Granitplatten, die den Weg pflastern, Wasserläufe überbrücken oder in kunstvoll angelegten Treppen talwärts führen. Die Silhouetten der Steindächer von Soglio zeichnen sich in der Abendsonne ab. Der Zielort ist ein museales Dorf mit einem geschichtsträchtigen Hotel-Palazzo und exquisiten Kastanien-Spezialitäten, oder wie schon der Maler Segantini sagte: die Schwelle zum Paradies.

Profilbild von Cordula Seiler
Autor
Cordula Seiler
Aktualisierung: 23.10.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.812 m
Tiefster Punkt
1.097 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Bregaglia Engadin Turismo
Strada Principale 101
7605 Stampa
Tel. +41 (0)81 822 15 55
Fax. +41 (0)81 822 16 44

Start

Maloja (1.810 m)
Koordinaten:
DG
46.402232, 9.695580
GMS
46°24'08.0"N 9°41'44.1"E
UTM
32T 553468 5138974
w3w 
///vollmilch.eroberungen.kobold

Ziel

Soglio

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.402232, 9.695580
GMS
46°24'08.0"N 9°41'44.1"E
UTM
32T 553468 5138974
w3w 
///vollmilch.eroberungen.kobold
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,7 km
Dauer
5:40h
Aufstieg
640 hm
Abstieg
1.350 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.