Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Alpinwanderrouten

Fanellahorn 3124 m

· 2 Bewertungen · Alpinwanderrouten · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Visit Vals Tourismusbüro Verifizierter Partner 
  • Fanellahorn mit See
    / Fanellahorn mit See
    Foto: Adrian Vieli, Visit Vals Tourismusbüro
m 3000 2500 2000 1500 6 5 4 3 2 1 km Blick auf Zerfreilahorn und Dachberg Aussichtspunkt Gipfel Fanellhorn Kapelle St. Bartholomäus Zerfreila Stausee Guraletschsee Vals, Zervreila

Vals 3000 plus: Das Fanellahorn ist unter den markierten Dreitausendern von Vals die höchste Spitze. Als markante Pyramide dominiert der Berg innerhalb der weitläufigen Talschaft ein zentral gelegenes, eigenständiges Gebirgsmassiv.

schwer
6,7 km
7:00 h
1227 hm
30 hm

Das Fanellahorn erlaubt Einblicke in einen Teil des Valsertals, der den meisten Besuchern verborgen bleibt. Im Südosten des Berges liegen grosse Bergseen und mit dem Fanellagletscher der zweitgrösste Gletscher des Valsertals. Zum Greifen nah erscheinen vom Gipfel aus die Schneeberge des Adulamassivs und die schroffen Felsgipfel zum Rheinwald und Misox hin.

Autorentipp

Aufstiegsvariante: Bis Fanellgrätli auch vom Peiltal oder direkt von Vals her (Bergweg markiert).

Auf der Strecke von Vals nach Peil verkehrt der Valser Wanderbus. Auskunft und Anmeldung: Tel. 081 935 16 49

outdooractive.com User
Autor
Adrian Vieli
Aktualisierung: 10.07.2019

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3041 m
Tiefster Punkt
1842 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Anforderungen: Für gute Alpinwanderer technisch einfache Tour (T4), die am Gipfel bei Nässe, Kälte, Schnee oder Nebel Vorsicht erfordert.

Bei dieser Wanderung müssen sie mit Mutterkühen rechnen.

Genaue Informationen zum Verhalten: https://www.wandern.ch/de/wandern/sicher-unterwegs/mutterkuhherden

Ausrüstung

Solide, regenfeste, warme Bekleidung. Robuste Berg- oder Trekkingschuhe. Handschuhe, Mütze, Sonnenschutz. Wanderstöcke, Verpflegung und Getränke aus dem Rucksack, Notfallapotheke, topografische Landkarte, Höhenmesser, Kompass, Handy, Taschenlampe.

Weitere Infos und Links

www.vals.ch

Start

Parkplatz Restaurant Zervreila (1841 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.577700, 9.123100
UTM
32T 509432 5158244

Ziel

Fanellahorn

Wegbeschreibung

Während der ersten halben Stunde vom Restaurant Zervreila bis zur Kapelle auf einem asphaltierten Strässchen. Ab der Kapelle beginnt der Bergweg.

Vom Parkplatz bei der Kapelle Zerfreila (1985 m) auf markiertem Bergweg in 1 Std. 30 Min. zum Guraletschsee (2409 m). Von dort den Markierungen folgend in 1 Std. 15 Min. zur tiefsten Einsattelung des Fanellgrätlis (2710 m). In weiteren 1 Std. 15 Min. entlang nun blau-weisser Markierungen zuerst nahe dem Nordostgrat, später durch die Mitte der Ostflanke auf den Gipfel des Fanellahorns (3124 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Ilanz mit dem PostAuto nach Vals und weiter nach Zerfreila (nur im Sommer).

 

Anfahrt

Via Chur-Ilanz-Vals nach Zerfreila

Parken

Parkplatz beim Restaurant Zervreila.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:25'000, Nr. 1254 (Hinterrhein)

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Patrick Schmidt
08.09.2015 · Community
Ich will da hin!
mehr zeigen
Pascal Springer
05.09.2013 · Community
Super Tour! Mein erster 3000 Solo
mehr zeigen
Gemacht am 05.09.2013
Foto: Pascal Springer, Community
Foto: Pascal Springer, Community
Foto: Pascal Springer, Community
Foto: Pascal Springer, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,7 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
1227 hm
Abstieg
30 hm
Gipfel-Tour aussichtsreich Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.