Teilen
Merken
Tour hierher planen
Naturdenkmal

Heuberge Sommer

Naturdenkmal · Prättigau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /

Die Fideriser Heuberge tragen ihren Namen zu Recht: Sie werden staunen über den wunderbaren Duft der Heublumen, wenn Sie im Sommer über die Bergwiesen wandern.

Ein Paradies für Pflanzenliebhaber. Die Sommerwiesen bieten eine Artenvielfalt, die ihresgleichen sucht. Gleich beim Berghaus startet der «Bluämäwäg»: fleischfressende Pflanzen inklusive... Im Sommer kann sehr oft Wild beobachtet werden: Ganz in der Nähe des Glattwangs lassen sich frühmorgens Rothirsche beobachten. Dass man an einem einzigen Ort über hundert Rothirsche zählen kann, ist keine Seltenheit, und in den felsigen Flanken des Glattwangs lassen sich mit etwas Glück und günstigem Wind Gämsen mit ihren Jungen aus der Nähe beobachten.

In den Berghäusern der Fideriser Heuberge finden Gruppen von bis zu 300 Personen ausreichend Platz. Die Zimmer sind einfach und zweckmässig eingerichtet und reichen vom Doppelzimmer mit Etagendusche bis hin zum Schlafsaal in verschiedenen Grössen.

Zudem sind Nachhaltigkeit und Innovation stets begleitende Gedanken in den Heubergen; Die meisten Spezialitäten werden hauseigen hergestellt, Fleisch von Bauern aus der direkten Umgebung bezogen und die übrigen Produkte kommen fast ausschliesslich aus der Schweiz.
Innovativ ist zudem die neue Solar Sauna mit Lytefire-Technologie: das Sonnenlicht wird mit Hilfe von Spiegeln in einem Fokuspunkt gebündelt, an welchem hohe Temperaturen erreicht werden. Das Licht gelangt durch ein Fenster in das Innere der Sauna, wo es auf den Saunastein trifft - Dampf und Wärme entstehen. Eine kraftvolles, lautloses und nachhaltiges Saunaerlebnis auf 2'000 m.ü.M!

Wer es Aktiv mag, findet verschiedene Möglichkeiten: vom gemütlichen Spaziergang hinauf zum idyllischen Clunersee, über aussichtsreiche Wander- und Bikerouten, bis hin zur rasanten Bikeboardabfahrt oder organisierten und betreuten Gruppenspielen.

Anreise mit dem Auto
Im Sommer ist die Strasse für den Privatverkehr geöffnet und das Berghaus Arflina ist mit dem PW erreichbar. Für die Strassenbenützung ist eine Bewilligung erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter: www.heuberge.ch/infos/anreise-sommer

Anreise mit dem ÖV
Im Sommer fahren am Samstag und am Sonntag Heubergbusse ab Küblis und ab Fideris (mit Biketransport-Anhänger). Auf Voranmeldung und ab 6 Personen werden auch Fahrten von Mittwoch bis Freitag angeboten.

outdooractive.com User
Autor
Menessa Bühler
Aktualisierung: 22.06.2020

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
4,6 km
2:00 h
221 hm
221 hm
12,1 km
3:39 h
134 hm
1067 hm
16,9 km
4:45 h
320 hm
1600 hm
14,3 km
5:00 h
550 hm
1150 hm
2,5 km
0:45 h
113 hm
113 hm
8,3 km
3:30 h
450 hm
450 hm
22,5 km
2:45 h
1120 hm
1120 hm
8,4 km
3:00 h
460 hm
460 hm
14,7 km
5:30 h
490 hm
780 hm
Etappentour Partenzer Trek Gesamtroute  ›
44,9 km
17:00 h
1740 hm
3410 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Heuberge Sommer

Heuberge 
7235 Fideris
Telefon +41 81 300 30 70
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 10 Touren in der Umgebung
Themenweg · Prättigau-Davos

Bluamäwäg in den Fideriser Heubergen

14.04.2016
leicht
4,6 km
2:00 h
221 hm
221 hm
Einfache Wanderung in den Fideriser Heubergen, die für Ihren Blumenreichtum bekannt sind. In die Heuberge gelangt man im Sommer mit dem Privatwagen ...
von Rosmarie Niggli-Lietha,   Prättigau Tourismus GmbH
Wanderrouten · Prättigau-Davos

Vom Heuberg hinunter nach Conters

23.07.2016
leicht
12,1 km
3:39 h
134 hm
1067 hm
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
Wanderrouten · Prättigau-Davos

Von den Fideriser Heubergen nach Jenaz

18.03.2013
mittel
16,9 km
4:45 h
320 hm
1600 hm
Vom Berghaus Arflina in den Fideriser Heubergen führt die Wanderung zur Alp Nova, dann weiter über Larein hinunter ins Valdavos mit einem Abstecher ...
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
Wanderrouten · Prättigau-Davos

Partenzer Trek Etappe 2 (Fideriser Heuberge - Furna)

20.03.2017
mittel Etappe 2
14,3 km
5:00 h
550 hm
1150 hm
Von den Bergwiesen auf den Fideriser Heubergen über den Faninpass und anschliessend via Varnezatobel zum Weiler Furna Hinterberg.
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
Wanderrouten · Prättigau-Davos

Rundwanderung Cluner Seen

19.04.2018
leicht
2,5 km
0:45 h
113 hm
113 hm
Wanderung zu den Zwillingseen «Oberer Cluner See» und «Unterer Cluner See». Die beiden liegen wie gemalt in der Moorlandschaft und sind mit einem ...
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
Wanderrouten · Prättigau-Davos

Rundwanderung Glattwang

19.04.2018
mittel
8,3 km
3:30 h
450 hm
450 hm
Auf der Rundwanderung kann man mit etwas Glück Hirsche, Gämse und Murmeltiere entdecken. Bitte beachten, dass man schwindelfrei sein sollte, da das ...
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
E-Bike · Prättigau-Davos

E-Bike Tour von Fideris in die Heuberge

31.07.2018
leicht
22,5 km
2:45 h
1120 hm
1120 hm
Einfache E-Bike Tour hinauf in die Fideriser Heuberge: Eine romantische Hochebene, mit einem Berghaus zum Einkehren und Strom tanken, zwei Bergseen ...
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
Wanderrouten · Prättigau-Davos

Für Gipfelstürmer: Rundwanderung Mattjisch Horn

19.04.2018
leicht
8,4 km
3:00 h
460 hm
460 hm
Genau die richtige Wanderung für Grenzgänger, denn die Arflinafurgga markiert die Grenze zwischen dem Prättigau und dem Schanfigg. 
1
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
20.03.2017
mittel Etappe 1
14,7 km
5:30 h
490 hm
780 hm
Abwechslungsreiche Wanderung von Klosters Gotschnagrat, vorbei am bezaubernden Grüensee, hinüber in die Fideriser Heuberge.
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
20.04.2017
mittel Etappentour
44,9 km
17:00 h
1740 hm
3410 hm
Abwechslungsreiche 3-tägige Wanderung von der Bergstation Gotschna oberhalb Klosters in die Fideriser Heuberge und via Furna ins Bündner Rheintal.
von Daniela Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
  • 10 Touren in der Umgebung