Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
organisierte Wanderung

Nachtwanderung in der Viamala: Der schlechte Weg der Römer

organisierte Wanderung · Viamala
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Alessandro della Bella

ab 38,00 CHF
Anfrage Buchen
Direkt beim Anbieter
Buchbar bis 30.09.2020

Haben Sie sich schon einmal überlegt, anstatt bei Sonnen- bei Mondschein wandern zu gehen? Nachts gehören Ihnen die Wanderwege ganz alleine und selbst ein Spaziergang im vertrautem Gelände wird in der Dunkelheit zum Abenteuer.

Vom 1. bis 30. September bieten die Wanderwege Graubünden jede Nacht an einem anderen Ort im Kanton eine Nachtwanderung an: von der zweistündigen Tour im flachen Gelände bis zur vierstündigen Gipfelbesteigung.

Kein anderer Ort in Graubünden dokumentiert die Transitgeschichte des Alpenkantons besser als die Viamala-Schlucht. Hier sind die Saumwege von damals genauso präsent wie die zeitgenössische Verbindung A13. Da im Dunkeln vieles ungeheuerlicher wirkt, werden Sie auf dieser Nachtwanderung verstehen, wieso die Römer den Ort Viamala, den schlechten Weg, nannten.

Termine

  • Dienstag, 1. September 2020
  • Montag, 7. September 2020
  • Sonntag, 13. September 2020
  • Donnerstag, 17. September 2020
  • Samstag, 19. September 2020
  • Mittwoch, 23. September 2020
  • Freitag, 25. September 2020
  • Dienstag, 29. September 2020

Wegbeschreibung:
Fahrt mit dem Shuttle vom Viamala-Besucherzentrum nach Zillis. Anschliessend Wanderung ab Zillis Dorfzentrum über die ViaSpluga-Route via Punt da Suransuns zum Besucherzentrum Viamala-Schlucht. Wer Lust hat, kann nach der Rückkehr zum Besucherzentrum über die Treppenanlage ins Herzen der Schlucht hinabsteigen und die nächtliche Viamala-Schlucht an ihrer eindrücklichsten Stelle hautnah erleben.


Erforderliche Ausrüstung

  • hohe, feste Wanderschuhe
  • Wanderstöcke
  • Regenschutz
  • Stirnlampe (für den Notfall)
  • Schutzmaske für Transport

 Empfohlene Ausrüstung

  • Rucksack
  • warme Kleidung
  • Ersatzwäsche
  • Handy mit Notfallnummern
  • Taschenmesser
  • ausreichend Verpflegung und Getränke

Weitere Informationen

  • Startzeit: 22.00 Uhr
  • Dauer: ca. 4.25 Stunden
  • Distanz: 4,4 km
  • Höhendifferenz: +206 / -280m
  • Schwierigkeit (leicht/mittel/schwer): mittel
  • Treffpunkt: Besucherzentrum Viamala-Schlucht

Bei sehr schlechter Wetterprognose (Starkregen, Gewitter oder Sturm) wird die Tour bis um 17.00 Uhr abgesagt. Die Buchung der Nachtwanderung kann bis zu 24 Stunden vor Anmeldeschluss storniert werden.

  • Mindestteilnehmeranzahl: Keine Mindestteilnehmeranzahl – die Nachtwanderung wird ab der ersten Anmeldung durchgeführt. Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 30 Personen.
  • Kinder: Kinder ab 12 Jahren sind auf der Nachtwanderung herzlich willkommen.
  • Hunde: Das Mitführen von Hunden ist auf der Nachtwanderung nicht erlaubt.
  • Abonnements: Besitzern von Verkehrs- oder Bergbahnabonnements kann keine Preisreduktion gewährt werden.
  • Anmeldeschluss: am Durchführungstag um 12.00 Uhr

Dienstleistungen

  • professionelle Wanderleitung durch einheimische Wanderleiter
  • Shuttletransfer Besucherzentrum Viamala-Schlucht - Zillis
  • Gutschein für einen Eintritt in die Viamala-Schlucht

Koordinaten

DG
46.663300, 9.447409
GMS
46°39'47.9"N 9°26'50.7"E
UTM
32T 534227 5167846
w3w 
///algen.raucht.garten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Wanderwege Graubünden

Kornplatz 12 Alexanderstrasse
7000 Chur
Telefon +41 (0)81 258 34 00
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden